Innovative Leitungsstrukturen

Ärztliche Selbstverwaltung

Das Robert-Bosch-Krankenhaus unterscheidet sich durch seine Organisations- und Leitungsstruktur von vergleichbaren Einrichtungen. Die Abteilungen der medizinischen Fachgebiete sind in Zentren ärztlicher Selbstverwaltung zusammengefasst. Die ärztliche Selbstverwaltung im Stiftungskrankenhaus beruht auf einem kollegial arbeitenden Leitungs-, Konsultations- und Entscheidungssystem. Unterstützt wird diese Struktur durch einen Honorarpool, an dem auch die nachgeordneten Ärzte beteiligt sind.

Struktur der Selbstverwaltung

Träger der ärztlichen Selbstverwaltung sind der Ärztliche Vorstand (ÄV), der Ärztliche Direktor (ÄD), die Abteilungsleiterkonferenzen der Zentren, die Leiter der Zentren und die Honorarpool-Gesellschaft.

Der Ärztliche Vorstand setzt sich aus je einem gewählten Chefarztvertreter der vier Zentren sowie je einem Vertreter der Oberärzte und Assistenten zusammen. Die Zentrumskonferenzen bestehen aus den Leitern der zugehörigen Abteilungen sowie ebenfalls einem Oberarzt - und Assistentenvertreter.

Alle drei Jahre finden Wahlen statt, in denen der Ärztliche Direktor, der Ärztliche Vorstand und die Vertreterinnen und Vertreter für die Abteilungsleiterkonferenzen gewählt werden.

Kontakt

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher

Sekretariat
Monika Ernst
Telefon 0711/8101-3070

Die zurzeit amtierenden Gremien sind bis Ende Juni 2015 gewählt.

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Mark Dominik Alscher

Stellvertreter:
Prof. Dr. Godehard Friedel

Ärztlicher Vorstand

Prof. Dr. Mark Dominik Alscher
Prof. Dr. Gerhard Klein
Prof. Dr. Matthias Schwab
Prof. Dr. Godehard Friedel
Dr. Heinz-Peter Kreichgauer (Oberarzt)
Dr. Jens Michaelsen (Assistenzarzt)

Protokollführer: Dr. Martin Hämmerle (nicht stimmberechtigt)

Infobox

Robert-Bosch-Krankenhaus

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-0
Telefax 0711/8101-3790
info -|- @ -|- rbk.de