Wichtige Informationen des Krankenhauses

Besuchsregelung im Krankenhaus: Worauf Patienten und Besucher derzeit achten sollten

Wir haben Verständnis für den Wunsch, Besuch zu empfangen. In unseren Krankenhäusern versorgen wir Menschen mit einem geschwächten Gesundheitszustand. Aus diesem Grund werden wir in der aktuellen Corona-Pandemie-Situation Besuche weiterhin beschränken. Damit schützen Sie sich, unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Pflegenden, Ärztinnen und Ärzte und weitere Mitarbeiter.

Unsere Besuchsregeln seit dem 1. Juli 2020:

  • Besuch ist möglich, wenn der stationäre Klinikaufenthalt geplant länger als 5 Tage dauert. Die Patientin/der Patient kann in diesem Fall bereits ab dem ersten Tag des Klinikaufenthalts Besuch empfangen.
  • Die Patientin/der Patient kann pro Tag einen Besucher empfangen.
  • In Einzelfällen kann nach telefonischer Klärung mit der Stationsleitung weiterhin über begründete Ausnahmen von dieser Regelung entschieden werden (z. B. im Rahmen der Sterbebegleitung).*
  • Besuche auf unseren COVID-19-Stationen sind prinzipiell untersagt. Nur nach ärztlicher Anordnung ist eine Ausnahme möglich.
  • Die Besuchsdauer soll eine Stunde täglich nicht überschreiten.
  • Unsere Besuchszeiten sind täglich von 11 bis 18 Uhr.
    Ausnahmen auf Intensivstation, IMC, CCU und Wochenstation sind weiterhin möglich.
  • Für die gesamte Dauer des Besuchs ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diesen erhalten unsere Besucher an unseren Haupteingängen/Fiebermess-Stationen von uns ausgehändigt.
    Welche Mund-Nasen-Bedeckung ist in unseren Häusern erlaubt?
  • Weiter sind die bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.

 

Bitte beachten Sie weitere Voraussetzungen für einen Besuch:

  • Alle Besucher müssen sich am Eingang ausweisen und werden an unseren Fiebermess-Stationen auf Symptome einer COVID-Erkrankung befragt.
  • Diese Befragung zu möglichen Krankheitssymptomen und Kontaktpersonen gibt Ihnen, unseren Patienten und unseren Mitarbeitern die Sicherheit, eine mögliche Ansteckung mit dem Virus zu minimieren.
  • Den Fragebogen für Besucher können Sie sich auch bereits hier downloaden und am Tag Ihres Besuchs ausgefüllt in die Klinik mitbringen. So können wir unnötige Wartezeiten vor Betreten der Klinik für Sie so gering wie möglich halten.
    Fragebogen für Besucher
  • Weiterhin werden Ihnen an unserer Fiebermess-Station Körpertemperatur und weitere Vitalzeichen gemessen.
  • Besucher, bei denen eine aktive COVID-19-Erkrankung nicht sicher ausgeschlossen ist oder die innerhalb der Inkubationszeit Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten, dürfen die Einrichtung nicht betreten, um eine Ansteckung weiterer Personen zu vermeiden.


* Nur im Einzelfall werden Ausnahmen von der Besuchsregelung gemacht. Beispiele:

  • Angehörige, die einen Patienten besuchen wollen, der im Sterben liegt
  • Angehörige von Patienten der Intensiv- oder Palliativstation
  • Begleitperson, die die Schwangere unter der Geburt begleitet
  • Vater bzw. Begleitperson, die die frisch Entbundene und das Neugeborene auf der Wochenstation besucht
  • Mutter/Vater eines kranken Jugendlichen
  • Begleitperson von Notfallpatienten
  • Begleitperson eines älteren, gebrechlichen oder dementen Patienten
  • aus dringenden medizinischen Gründen – dies ist vorab telefonisch mit dem Stationsteam zu klären
  • Dolmetscher oder gerichtlicher Betreuer

 

Wenn Sie Ihren Angehörigen Wäsche oder andere persönliche Dinge vorbeibringen möchten, bitten wir Sie, diese direkt an unserer Fiebermess-Station am Haupteingang abzugeben. Wir geben diese gerne weiter.

Möglichkeit zur Abgabe im Robert-Bosch-Krankenhaus: täglich von 9 bis 19:30 Uhr
Möglichkeit zur Abgabe in der Klinik Schillerhöhe: täglich von 8 bis 17 Uhr

COVID-19-Telefonhotline

Hotline für Rat suchende und verunsicherte Bürger

Telefon 0711/8101-6282

montags bis freitags
von 9 bis 12 Uhr

Wir sagen DANKE an unsere Helfer und Spender