Wichtige Informationen des Krankenhauses

Mund-Nasen-Schutz: Worauf Patienten und Besucher derzeit achten sollten

Das sind die Regeln zum Mund-Nasen-Schutz für Patienten und Besucher

  • Jeder Besucher (hierzu zählen auch betriebsfremde Dienstleister, Lieferanten etc.) muss bei Betreten des Hauses einen korrekt sitzenden Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen.
  • Mitgebrachte Alltagsmasken werden gegen einen frischen, am Haupteingang ausgegebenen MNS getauscht.
  • Besucher mit FFP-Maske ohne Ausatemventil dürfen diese aufbehalten. FFP-Masken mit Ausatemventil werden hingegen vor Betreten des Hauses gegen einen MNS getauscht.
  • Visiere allein gelten nicht als ausreichender Schutz und werden vor Betreten des Hauses gegen einen MNS getauscht oder durch diesen ergänzt.
  • Für Patienten gelten im Allgemeinen dieselben Regelungen.
    Ausnahme: Patienten, die aus medizinischen Gründen nicht in der Lage sind, einen MNS zu tragen. In diesem Fall ist ein ärztliches Attest / eine Bescheinigung vorzulegen.

COVID-19-Telefonhotline

Hotline für Rat suchende und verunsicherte Bürger

Telefon 0711/8101-6282

montags bis freitags
von 9 bis 12 Uhr

Wir sagen DANKE an unsere Helfer und Spender