Wichtige Informationen des Krankenhauses

COVID-19-Fieberambulanz

Das Coronavirus (SARS-CoV2 oder COVID-19) breitet sich in Deutschland weiter aus. Die Sorgen sind aktuell besonders groß. Eventuell haben auch Sie die Befürchtung, am neuartigen Coronavirus erkrankt zu sein.

Erster Ansprechpartner ist der Hausarzt. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Kassenärztlichen Vereinigung.

Angesichts der zunehmenden Infektionszahlen gilt es nun besonders gefährdete Personen in den Blick zu nehmen. Dies sind vor allem ältere und pflegebedürftige Menschen sowie chronisch Kranke und Menschen mit Vorerkrankungen. Getestet wird daher nur noch bei diesen Gruppen und bei schweren Krankheitsverläufen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Robert-Bosch-Krankenhaus keine regelhaften Abstriche mehr anbieten können. Abstriche erfolgen nur noch in Einzelfällen.

Falls Sie Schwierigkeiten haben sollten, ambulant einen Ansprechpartner zu finden (z. B. Ihren Hausarzt), können Sie sich, wenn Sie den Eindruck haben, ein Krankenhaus zur stationären Behandlung zu benötigen, an unsere COVID-19-Fieberambulanz wenden.

Eine telefonische Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Unsicherheit, ob Sie sich bei uns im Krankenhaus vorstellen sollen, können Sie sich gerne vorab täglich von 8 bis 20 Uhr an unsere kostenfreie Telefonhotline wenden.

Telefonhotline: 0711/97 57 4444

 

Wie finde ich die COVID-19-Fieberambulanz?

Robert-Bosch-Krankenhaus
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Die Fieberambulanz ist nur über einen eigenen Zugang erreichbar. Bitte folgen Sie der Beschilderung vom Haupteingang der Klinik aus.

Öffnungszeiten:

Montag - Sonntag: 10 - 18 Uhr

COVID-19-Telefonhotline

Hotline für Rat suchende und verunsicherte Bürger

Telefon 0711/97 57 4444

Wir sind montags bis sonntags von 8 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

Besuch im Krankenhaus

BESUCHERSTOPP zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter vor dem Coronavirus: Worauf Patienten und Besucher derzeit achten sollten.

Mehr...