Wichtige Informationen des Krankenhauses

Fiebermess-Station für Patienten und Besucher des Robert-Bosch-Krankenhauses

  • Patienten mit Fieber oder einem leichten Atemwegsinfekt (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) werden zur weiteren Abklärung in unsere COVID-19-Fieberambulanz weitergeleitet und dann in die häusliche Isolierung zum Auskurieren der Erkrankung entlassen.
  • Patienten, bei denen eine Infektion mit dem Coronavirus möglich bzw. wahrscheinlich ist und die voraussichtlich aufgrund ihrer Vorerkrankung stationär behandelt werden müssen, werden auf unseren COVID-19-Stationen aufgenommen. Dort werden Sie von speziell ausgebildetem und geschultem Personal betreut.
  • Patienten ohne Fieber und ohne Verdacht auf Infektion können das Krankenhaus über unseren Haupteingang betreten.
  • Notfallpatienten (beispielsweise mit Herzinfarkt, Schlaganfall oder nach einem Unfall) werden in unserer Notaufnahme erstversorgt. Hier haben wir einen nicht-infektiösen und einen infektiösen Bereich eingerichtet, um Kontaktmöglichkeiten und damit eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden.
  • Bitte beachten Sie unser derzeitige Besuchsregelung, von welcher wir nur in begründeten Einzelfällen eine Ausnahme machen können. Besuchsberechtigte Personen, die keinen Atemwegsinfekt und keine erhöhte Temperatur aufweisen, können Ihren im Krankenhaus liegenden Angehörigen besuchen.
    Weitere Informationen
  • Besucher mit einem Atemwegsinfekt und/oder erhöhter Temperatur, bei denen folglich eine Infektion mit dem Coronavirus möglich bzw. wahrscheinlich ist, haben keinen Zutritt in unser Krankenhaus und dürfen keine Patientenbesuche machen.

COVID-19-Telefonhotline

Hotline für Rat suchende und verunsicherte Bürger

Telefon 0711/8101-6282

montags bis freitags
von 9 bis 12 Uhr

Besuch im Krankenhaus

BESUCHSREGELUNG zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter vor dem Coronavirus: Worauf Patienten und Besucher derzeit achten sollten.

Mehr...