Wichtige Informationen des Krankenhauses

Zentrales Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus

Mit dem Start der Impfungen am 27. Dezember 2020 haben die neun Zentralen Impfzentren in Baden-Württemberg die Arbeit aufgenommen - darunter auch unser Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus.

Zusätzlich sind fünf mobile Teams unterwegs, um Menschen in Alten- und Pflegeheimen, in Tagespflegeeinrichtungen und im Betreuten Wohnen zu erreichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Alle wichtigen Informationen, Hinweise und Links haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Impfen ohne Termin

Das Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus bietet Impfen ohne Termin an. Impfwillige können sich von Montag bis Sonntag von 7 bis 20.30 Uhr ohne Termin impfen lassen. Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann.

Weitere Informationen

Impftermin vereinbaren

Unter https://terminapp.rbk.de/ können Sie direkt einen Impftermin im Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus buchen.

Alternativ können Sie einen Impftermine vereinbaren über Telefon 116 117 oder online unter www.impfterminservice.de

Weitere Informationen

Wichtige Informationen für zu Impfende und deren Begleitperson

Sie werden geimpft?

HIER erfahren Sie alles Wichtige rund um Ihren Impftermin in unserem Impfzentrum: Einlass, Was ist mitzubringen?, Maskenpflicht, Darf ich begleitet werden? etc.
Ebenso können Sie sich vorab selbst Ihre Formulare zur Impfung erstellen (Vorabregistrierung). Dadurch helfen Sie, Prozesse zu beschleunigen und reduzieren Ihre Wartezeit vor Ort.

Drittimpfung bzw. Auffrischungsimpfung

Über das Online-Terminbuchungssystem https://terminapp.rbk.de/  können nun folgende Personen - frühestens 6 Monate nach erfolgter Zweitimpfung bzw. Einzelimpfung mit Johnson & Johnson - einen Termin zur Drittimpfung bzw. Auffrischungsimpfung  vereinbaren:

  • Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben
  • Bewohner von (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen
  • Menschen aus dem Bereich der Angebote nach § 36 Abs. 6 IfSG (z. B. Wohnungslosenhilfe)
  • Personen mit relevanter angeborener oder erworbener Immunschwäche (auch medikamentöser Immunsuppression bzw. onkologischer Therapie)
  • Ambulant betreute Pflegebedürftige
  • Klienten der ambulanten Eingliederungshilfe (wenn es sich um vulnerable Personen handelt)
  • Personen, die bisher ausschließlich mit einem Vektorimpfstoff geimpft wurden (homologe Impfung mit Astra Zeneca, Johnson & Johnson), unabhängig vom Alter, frühestens 6 Monate nach Abschluss der ersten Impfserie.
  • Beschäftigte wie etwa Pflegekräfte, die in den genannten Einrichtungen, ambulanten Pflege- oder Betreuungsdiensten sowie in medizinischen Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen (z.B. Onkologie oder Transplantationsmedizin) arbeiten, wird eine Auffrischimpfung derzeit nicht grundsätzlich empfohlen. Bei individuellem Wunsch und nach entsprechender ärztlicher Aufklärung ist diese jedoch ebenfalls ab 1. September möglich.

Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech und Moderna. Zur Drittimpfung bzw. Auffrischungsimpfung  können Sie auch gerne auch ohne Termin ins Impfzentrum kommen. Bitte beachten Sie, dass es ggf. zu Wartezeiten kommen kann.

Bewohner von Pflegeeinrichtungen, ambulant betreuten Wohngemeinschaften und von Einrichtungen der Eingliederungshilfe inkl. besonderen Wohnformen (wenn vulnerable Gruppen versorgt werden) und Personen aus WfbM erhalten eine Drittimpfung bzw. Auffrischungsimpfung in der jeweiligen Einrichtung.

Sonderaktionen mit den Mobilen Impfteams in den Stadtteilen Stuttgarts

Ab sofort haben Sie auch zusätzlich die Möglichkeit sich bei Sonderimpfaktionen direkt in den Stadtteilen Stuttgarts impfen zu lassen.

Neben Erstterminen können auch vorgezogenen Zweitimpftermin vor Ort wahrgenommen werden.
Bitte beachten Sie dazu jedoch die folgenden Abstände zur Erstimpfung:
•    Biontech: 3 Wochen
•    Beim heterologen Impfschema (Erstimpfung Astrazenca, Zweitimpfung Biontech): 4 Wochen

Auf Wunsch können Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft werden.

Um Wartezeiten zu reduzieren, können Sie sich im Voraus auf impfen-bw.de registrieren und ihre Impfdokumente bereits ausgedruckt mitbringen.

Hier finden Sie eine Übersicht mit den Terminen vor Ort.

STIKO-Empfehlung: Erstimpfung mit AstraZeneca, Zweitimpfung mit mRNA-Impfstoff

Personen, die bereits eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben und die zu ihrem gebuchten Zweitimpftermin mit AstraZeneca in unser Impfzentrum kommen, bekommen eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) angeboten. Die bereits gebuchten Zweitimpftermine bleiben bestehen.

Außerdem wird jeder volljährigen impfwilligen Person, die sich im Juli und August 2021 mit dem Impfstoff von AstraZeneca erstmalig impfen lässt, in einem Abstand von mindestens vier Wochen eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff angeboten

Impfangebot für 12- bis 17-Jährige

In den Sommerferien gibt es in unserem Impfzentrum ein besonderes Impfangebot für 12- bis 17-Jährige. So können sich am Wochenende vom 21./22. August und am Wochenende vom 11./12. September Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren auch ihre Eltern ohne Termin impfen lassen.

Auch außerhalb der Aktionswochenenden bietet unser Impfzentrum Impfungen für Kinder und Jugendliche an, und zwar täglich von 7 bis 20.30 Uhr, auch ohne Termin.

Weitere Informationen

Digitaler Impfnachweis

Vollständig geimpfte Menschen können seit Montag, den 14. Juni 2021 ihre Immunisierung mit einem digitalen Impfzertifikat über das Smartphone nachweisen. Bereits in den Impfzentren geimpfte Personen erhalten den Nachweis per Post.

Digitaler Impfnachweis für bereits vollständig Geimpfte

Bürgerinnen und Bürger, die bereits beide Impfungen in den Impfzentren erhalten haben, bekommen den digitalen Impfnachweis in den nächsten Wochen automatisch per Post zugeschickt.
Bitte kommen Sie daher nicht in unser Impfzentrum, um den Impfnachweis persönlich abzuholen.

Digitaler Impfnachweis für noch nicht vollständig Geimpfte

Sind Sie noch nicht zweitgeimpft, erhalten Sie auf Wunsch direkt nach Ihrer Corona-Impfung den digitalen Impfnachweis in unserem Impfzentrum ausgehändigt. Diese Möglichkeit besteht seit dem 14. Juni 2021.

Weitere Informationen unter: https://digitaler-impfnachweis-app.de/

Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat eine Seite mit Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache rund um das Thema Corona und Corona-Schutzimpfung zusammengestellt.

zur Seite mit Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache

So erreichen Sie das Impfzentrum

Das Impfzentrum des Robert-Bosch-Krankenhauses befindet sich am Standort Robert-Bosch-Krankenhaus, im Gebäude Atrium.

Adresse: Robert-Bosch-Krankenhaus, Auerbachstraße 110, 70376 Suttgart

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Parken

Bitte kommen Sie, wenn möglich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns (So erreichen Sie das Impfzentrum). Die vorhandenen Parkplätze sind begrenzt. So können unnötige Wartezeiten vermieden werden. Vielen Dank.

Impressionen

Unsere Bildergalerie ermöglicht Ihnen bereits vor Ihrem Impftermin einen Einblick in unser Impfzentrum.

COVID-19-Telefonhotline

Hotline für Rat suchende und verunsicherte Bürger bei Fragen zu Corona und zu Abläufen des Impfzentrums am Robert-Bosch-Krankenhaus

Telefon 0711/97574448

  • Montag bis Freitag: 9 bis 15 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage:
    9 bis 12 Uhr

corona -|- @ -|- rbk.de

Öffnungszeiten Impfzentrum

Das Impfzentrum ist täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

Impftermin vereinbaren

Unter https://terminapp.rbk.de/  können Sie direkt Impftermine im Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus buchen.

Alternativ können Termine auchvereinbart werden unter Telefon 116 117 oder online unter www.impfterminservice.de