Integrative Pflegeausbildung - Schwerpunkt Intensivpflege

Berufliche Perspektiven

Absolventen der Integrativen Pflegeausbildung mit den Schwerpunkt Intensivpflege haben sehr gute Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt. Der Pflegeberuf gilt als krisensicher, denn der Bedarf an pflegerisch-technisch qualifizierten Pflegekräften wird auch in Zukunft weiter steigen. Auch im Robert-Bosch-Krankenhaus und in den Einrichtungen der Kooperationspartner bieten sich für die Absolventen gute berufliche Entwicklungs- und Aufstiegschancen.

Durch differenzierte Fort- und Weiterbildungsangebote sind fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten garantiert. Unter anderem gibt es berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen:

  • Praxisanleitung
  • Pflege in der Onkologie, Palliativ- und Hospizpflege 
  • Intensivpflege und Anästhesie
  • Intermediate Care
  • Pflege für den Operationsdienst
  • Pflege in der Rehabilitation
  • Pflege in der Psychiatrie
  • Pflege in der Nephrologie
  • zur Hygienefachkraft

Darüber hinaus ist auch ein Studium an Fachhochschulen und Universitäten unter anderem im Bereich Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Pflegemanagement und Pflegepädagogik möglich.

Kontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Irmgard-Bosch-Bildungszentrum

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3556
Telefax 0711/8101-3777