Interkulturelle Pflegeausbildung

Zielgruppen

Die Ausbildung richtet sich an Menschen,

  • die eine dreijährige generalistische Pflegeausbildung mit einer interkulturellen Perspektive verknüpfen möchten
  • die aus Deutschland oder aus einem nicht-europäischen Herkunftsland kommen
  • die eine hohe Bereitschaft zum wechselseitigen Lernen und zur Mitwirkung an einer innovativen Berufsausbildung mitbringen.

Kontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Irmgard-Bosch-Bildungszentrum

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3556
Telefax 0711/8101-3777

Förderung

Die Interkulturelle Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert .