Bildung

Weiterbildung zur pflegerischen Leitung einer Station oder Einheit (Stationsleitungskurs)

Die demografische Entwicklung, die Dynamik von Veränderungen, Komplexitätssteigerung durch interdisziplinäre Zusammenarbeit, Digitalisierungseffekte und Pflegenotstand stellen Spannungsfelder im Pflegealltag dar. Gleichzeitig bleibt die Gestaltung von Beziehungen handlungsleitend für die professionelle Pflege. Führungskräfte in der Pflege sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, bestmögliche Patientenversorgung unter Berücksichtigung ökonomischer Handlungsprinzipien zu realisieren und Team- und Personalentwicklung so zu gestalten, dass das Unternehmen und der Pflegedienst im Besonderen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden.

Um in dieser anspruchsvollen Rolle handlungsfähig bleiben zu können, sind Kompetenzen wie pflegerisches Wissen, reflektiertes Selbstmanagement, strategische Kompetenz- und Teamentwicklung und betriebswirtschaftliches Denken wichtige Dimensionen.

Zielgruppen

Die Weiterbildung richtet sich an Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, HeilerziehungspflegerInnen, Hebammen und Entbindungspfleger, die über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen und sich für Leitungs- und Führungsaufgaben qualifizieren wollen oder diese bereits innehaben.

Themenfelder

  • Beruf und berufliches Selbstverständnis
  • Führen und Leiten in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Das Unternehmen Krankenhaus
  • Gesundheit und Krankheit im gesellschaftlichen Kontext

Rahmen

Die Inhalte des modularen Curriculums sind in der entsprechenden Verordnung des Sozialministeriums verankert; die Weiterbildung ist staatlich anerkannt.

Die Unterrichtseinheiten beinhalten neben Theorie und Interaktion in der Gruppe selbstgesteuertes Lernen. Auch Hospitationen sind Bestandteil des ganzheitlichen Curriculums.

Jede/r Teilnehmende schließt die Weiterbildung mit einer Facharbeit und einer mündlichen Prüfung ab. Das Abschlusszeugnis erlaubt das Führen der Weiterbildungsbezeichnung "Leitung einer Station oder Einheit".

Die Module werden teils als Präsenz- und teils als Online-Veranstaltung stattfinden.

Pädagogische Leitung: Marina Schnabel, M.A., M.A., Direktorin Irmgard-Bosch-Bildungszentrum

Kosten

Bei externen Teilnehmenden beträgt die Kursgebühr pro Person 4.200 Euro.

Termine

07. – 18.06.2021
19. – 30.07.2021
11. – 22.10.2021
06. – 17.12.2021
17. – 21.01.2022
14. – 25.02.2022
14. – 25.03.2022
09. – 20.05.2022
24. – 25.05.2022
jeweils 8.30 – 16 Uhr

(Änderungen vorbehalten.)

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Katharina Lochbrunner
Bildungsreferentin für Führungskräfteentwicklung
Irmgard-Bosch-Bildungszentrum
Robert-Bosch-Krankenhaus
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-6221
fuehrungsbildung.ibbz -|- @ -|- rbk.de

Kontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Irmgard-Bosch-Bildungszentrum

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3556
Telefax 0711/8101-3777

Fort- und Weiterbildung am Robert-Bosch-Krankenhaus