Robert-Bosch-Krankenhaus

Oberärztin (m/w) und Fachärztin (m/w) Anästhesiologie

Für unsere Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin suchen wir kompetente Ergänzung für unser Team als

Oberärztin (m/w) und
Fachärztin (m/w) Anästhesiologie


Die Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin versorgt insbesondere die operativen Abteilungen der Herz- und Gefäßchirurgie, der Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Orthopädie und Unfallchirurgie sowie der Gynäkologie und Geburtshilfe am Robert-Bosch-Krankenhaus. In der Klinik Schillerhöhe versorgen wir die gesamte Thoraxchirurgie. Wir leiten und organisieren die operative Intensivstation mit 15 Betten, die kardiochirurgische Intensivstation mit derzeit 10 Betten, die thoraxchirurgische Intensivstation/Weaningstation mit 12/15 Betten sowie einen Aufwachraum mit 9 Betten. Darüber hinaus organisieren wir den Notarztdienst für das Krankenhaus, das innerklinische Reanimationsteam und den Akutschmerzdienst.

Derzeit führen wir etwa 15.000 Anästhesien jährlich durch. Im anästhesiologischen Bereich sind wir so beispielsweise an über 2.600 Eingriffen am Herzen beteiligt, sowie bei mehr als der Hälfte unserer über 2.000 Entbindungen. In den Intensivbereichen führen wir regelmäßig alle Organersatzverfahren (kardial, pulmonal, renal) durch und betreuen so pro Jahr mehr als 4.000 Patienten an etwa 9.000 Berechnungstagen. Wir sind von der DGAI zertifizierte Weiterbildungsstätte für den Einsatz von TEE in Anästhesiologie und Intensivmedizin. Ultraschallgestützte Punktionsverfahren (Gefäße, Nervenblockaden u.a.) werden in der täglichen Routine regelhaft praktiziert. Weitere Informationen erfahren Sie bei einem Besuch auf unserer Internetseite.

Als Bewerber/in sind Sie promoviert, sowie Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie. Als Oberärztin/-arzt besitzen Sie die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin und (optional) der speziellen Schmerztherapie und sind an der interdisziplinären Arbeit in unserem Team interessiert.

Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einem modernen Krankenhaus mit sehr guter personeller, apparativer und räumlicher Ausstattung. Eine curriculare Weiterbildung in der speziellen Intensivmedizin oder auf dem Gebiet der Kardioanästhesie ist bei uns etabliert. Wir sind ein forschungsaktives Stiftungskrankenhaus mit einer engen Verbindung zur Universität Tübingen und zu unserem Forschungsinstitut. Wissenschaftliches Interesse wird von uns gefördert, auch durch die Vergabe von Stipendien zur Forschung und Qualifizierung oder über die Möglichkeit einer vergüteten Freistellung zu Forschungszwecken. Ferner bieten wir eine attraktive Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung sowie ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung, Herr Prof. Christian Wunder, telefonisch unter 0711/8101-3484 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per Mail an petra.roether -|- @ -|- rbk.de oder per Post an die

Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
Prof. Christian Wunder
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

www.rbk.de

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein modern ausgestattetes Stiftungskrankenhaus mit über 1.000 Planbetten. Es verfügt über 18 Abteilungen, die in Zentren organisiert sind. Jährlich werden über 44.000 Patienten stationär behandelt. Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Das Robert-Bosch-Krankenhaus hat als Besonderheit einen großen Forschungsbereich  in Zusammenarbeit mit dem Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie. Damit bestehen Forschungsmöglichkeiten und für nachgeordnete Ärzte alle Möglichkeiten zur akademischen Qualifizierung.

Was wir bieten

Ein modernes Arbeitsumfeld, partnerschaftliches Zusammenarbeiten, hohe Qualitätsansprüche... Erfahren Sie mehr darüber, was Sie im Robert-Bosch-Krankenhaus erwartet.

Mehr...