Robert-Bosch-Krankenhaus

Psychologe im Praktikum (m/w)

Für unseren Psychoonkologischen Liaisondienst, zugehörig zur Abteilung Psychosomatische Medizin, suchen wir zum 01.01.2018 einen

Psychologen im Praktikum (m/w)

in der Psychosomatischen Medizin (600 Stunden), befristet für 6 Monate.

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin besteht aus einer Tagesklinik mit 24 Behandlungsplätzen, sowie einem Psychoonkologischen Liaisondienst. Die Mitarbeiter sind den jeweiligen Tumorzentren, wie Brustzentrum, Gynäkologisches Zentrum, Lungenzentrum, Darmzentrum und Hämato-onkologisches Zentrum zugeordnet und arbeiten dort in engem interdisziplinärem Austausch mit Ärzten und Pflegenden.

Für die ausgeschriebene Position wünschen wir uns eine Kollegin/einen Kollegen in Ausbildung, welche/r Erfahrung im Umgang mit körperlich schwerkranken Menschen mitbringt. Interesse und Motivation, indikationsspezifische Interventionsmöglichkeiten kennen zu lernen, sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit Sterben und Tod sind uns wichtige Voraussetzungen.

Wir bieten Ihnen eine interessante Aufgabe in einer sehr positiven, patientenorientierten Arbeitsatmosphäre. Sie sind eingebettet in ein freundliches und erfahrenes Team, wobei Sie Ihre Arbeit nach Einarbeitung eigenverantwortlich gestalten und ihre Fähigkeiten einbringen.

Wir bieten eine angemessene Ausbildungsvergütung und regelmäßige interne und externe Supervision.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Leiter der Abteilung, Herr Prof. Dr. Weiss oder Frau Dipl.-Psychologin S. Kotterik (Leitung des Psychoonkologischen Liaisondienstes) unter der Telefonnummer 0711/ 8101-3017 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an Psychoonkologie -|- @ -|- rbk.de oder per Post an die

Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Abteilung für Psychosomatische Medizin
Herrn Prof. Dr. med. H. Weiß
Auerbachstr. 110
703776 Stuttgart
www.rbk.de
 

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten.

Mit 1.031 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH obliegt ferner die Betriebsführung für das Furtbachkrankenhaus, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, in Stuttgart.

Was wir bieten

Ein modernes Arbeitsumfeld, partnerschaftliches Zusammenarbeiten, hohe Qualitätsansprüche... Erfahren Sie mehr darüber, was Sie im Robert-Bosch-Krankenhaus erwartet.

Mehr...