Robert-Bosch-Krankenhaus

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit Schwerpunkt Intensivpflege

Im Laufe der Zeit haben die Anforderungen an die Intensivpflege sowie deren technische Komplexität kontinuierlich zugenommen.

Das Irmgard-Bosch-Bildungszentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus bietet die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit Intensivschwerpunkt an. Sie richtet sich an Bewerber/innen, die eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege absolvieren und ein großes intensiv-pflegerisches und medizin-technisches Interesse haben.

Die vielfältigen, technischen und verantwortungsvollen Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen insbesondere:

  • fachkundige Betreuung der Pflegeempfänger unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Aufenthaltes im Bereich der Intermediate Care /Intensivstation
  • sach- und fachgerechter Umgang mit medizinischen Geräten und Materialien
  • umfassende Betreuung von Menschen mit erhöhtem Pflege- und Überwachungsbedarf
  • selbstständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe
  • Verantwortungsübernahme für die aseptische Arbeitsweise und die Durchführung hygienischer Maßnahmen
  • administrative Aufgaben
  • Sicherheit im täglichen Handeln auf der Intensiv- oder Überwachungsstation zu vermitteln

Die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung Schwerpunkt Intensivpflege bereitet die Auszubildenden durch die Vermittlung der geforderten pflegerischen, medizinischen und technischen Kompetenzen gezielt auf zukünftige Aufgaben und Anforderungen in der Versorgung von Menschen mit hohem Pflegebedarf vor.

Der Kurs gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die praktische Ausbildung wird unterstützt durch Praxisaufträge, geplante Anleitungssituationen durch Praxisanleiter und Praxisbegleitungen durch Lernbegleiter. Hospitationen gewähren Einblicke in die Arbeitsweise unterschiedlicher Bereiche von Intermediate Care und Intensivstationen.

Der Berufsabschluss erfolgt nach drei Jahren. Nach dreijähriger Berufsausbildung und erfolgreicher Abschlussprüfung wird der Berufsabschluss "Gesundheits- und Krankenpfleger/in" erworben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Irmgard-Bosch-Bildungszentrum unter bildungszentrum -|- @ -|- rbk.de

Bewerbung

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem eintägigen Auswahlverfahren eingeladen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Robert-Bosch-Krankenhaus
Bildungszentrum
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart
Telefon 0711/8101-3556
Telefax 0711/8101-3777
bildungszentrum -|- @ -|- rbk.de

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten.

Mit 1.041 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.