Robert-Bosch-Krankenhaus

Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten*

Für medizinisch interessierte junge Menschen bieten wir ab dem 01.10.2020 Ausbildungsplätze für die Ausbildung zum

Anästhesietechnischen Assistenten*

Die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten* soll mit den vielfältigen Aufgaben im Anästhesiedienst und den Funktionsdiensten wie Aufwachraum vertraut machen. Die Ausbildung vermittelt Ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.


Zu den vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben zählen insbesondere:

  • fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Aufenthaltes im Bereich der Anästhesie
  • die selbständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe
  • die Vor- und Nachbereitung des Einleitungsraumes und des Operationssaales
  • die Vorbereitung bevorstehender Anästhesien einschließlich der Geräte und Instrumente
  • die Unterstützung des Anästhesisten* vor, während und nach der Narkose der Patienten
  • der sach- und fachgerechte Umgang mit medizinischen Geräten und Materialien
  • die Verantwortung für die aseptische Arbeitsweise und die Durchführung hygienischer Maßnahmen
    administrative Aufgaben


Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Fachschule für Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA) am Universitätsklinikum Tübingen. An den Standorten Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart und der Klinik Schillerhöhe in Gerlingen erfolgt die praktische Ausbildung.
 


Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen, wenn Sie sich für die Ausbildung bewerben möchten:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder Hauptschulabschluss, sofern eine Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen wurde
  • Gesundheitliche Eignung
  • Kein Eintrag im polizeilichen Führungszeugnis
  • Pflegepraktikum, möglichst in einer Anästhesieabteilung
  • Bei Bedarf kostengünstige Wohnheimzimmer

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem Assessment-Center eingeladen.
Für nähere Informationen steht Ihnen unsere Pflegedienstleiterin Elke Hoyer unter Tel.0711/8101-2839 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per Mail an Pflegedirektion -|- @ -|- klinik-schillerhoehe.de oder per Post an die

Klinik Schillerhöhe
Pflegedirektion
Solitudestrasse 18
70839 Gerlingen


* Wir stellen Menschen ein – unabhängig vom Geschlecht

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten.

Mit 1.041 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.