Bildungszentrum Robert-Bosch-Krankenhaus

Zweijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

In Kooperation mit ausgewählten Trägern von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen bieten wir zum 1. September 2018 die

Zweijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe


In dieser Ausbildung wird eine pflegerische Grundbildung erworben, um konstante Pflegesituationen bewältigen zu können. Die Auszubildenden werden befähigt, Pflegesituationen, die von verantwortlichen Pflegepersonen an sie delegiert werden, eigenverantwortlich zu bewältigen. Übergeordnetes Ziel des beruflichen Handelns für die Zielgruppe der zweijährigen Ausbildung ist die Sorge für Wohlbefinden, Verbesserung der Lebensqualität und Sicherheit von Menschen in den stationären und teilstationären Handlungsfeldern der Pflege.

Die Ausbildung richtet sich an junge Menschen, die nach ihrem Hauptschulabschluss oder ihrer Mittleren Reife ihre Erstausbildung in einem Pflegeberuf absolvieren möchten. Außerdem sind Personen angesprochen, die einen beruflichen Neustart oder eine berufliche Umorientierung anstreben.

Die theoretische Ausbildung findet in im Bildungszentrum Robert-Bosch-Krankenhaus statt. In der Pflegepraxis werden die Lernenden in den Einrichtungen des Kooperationsverbundes eingesetzt.

Ausbildungsvergütung und Unterkunft

In den zwei Jahren wird eine Ausbildungsvergütung bezahlt. In den Personalwohnheimen des Robert-Bosch-Krankenhauses stehen Wohnheimzimmer zur Verfügung.

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen, wenn Sie sich bewerben möchten

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Hauptschulabschluss (Notendurchschnitt mindestens 2,0) oder Mittlere Reife
  • Gesundheitliche Eignung
  • Pflegepraktikum (mindestens zwei Wochen)

Außerdem sollten Sie über folgende Interessen und Fähigkeiten verfügen:

  • Interesse und Freude am Beziehungsaufbau mit Menschen
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Einfühlungsvermögen und Verantwortungsgefühl 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Zweijährigen Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe finden Sie auf den Seiten des Bildungszentrums:

www.rbk.de/bildung/berufsausbildungstudium/zweijaehrige-ausbildung.html  

Bewerbungsverfahren

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem Auswahlverfahren eingeladen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an bildungszentrum -|- @ -|- rbk.de oder per Post an

Robert-Bosch-Krankenhaus
Bildungszentrum
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart
Telefon 0711/8101-3556
Telefax 0711/8101-3777
bildungszentrum -|- @ -|- rbk.de

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten.

Mit 1.031 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH obliegt ferner die Betriebsführung für das Furtbachkrankenhaus, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, in Stuttgart.