Robert-Bosch-Krankenhaus

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w)

Für unser Zentrum für Diagnostische Medizin, Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin, suchen wir

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (m/w) 


aufgrund der Erweiterung unseres Geräteparks.

Das interessante und vielseitige Aufgabengebiet umfasst die konventionelle Röntgendiagnostik mittels Festkörperdetektoren und CR Systemen sowie die digitale Mammographie. Angiographien und Interventionen werden ebenso durchgeführt wie die moderne Schnittbilddiagnostik mit einem 2x128-Zeilen-Dual Score-CT, einem 320 Zeiler CT und einem 1,5 T Aera MRT. Darüber hinaus ist die Abteilung voll digitalisiert. In der Nuklearmedizin werden alle gängigen Untersuchungen mit 2 Doppelkopfkameras und PET-CTs an einem Biograph mCT durchgeführt.

Nach einer abgeschlossener Ausbildung zur/zum staatlich geprüften MTRA konnten Sie möglichst schon Berufserfahrung sammeln. Sichere Fachkenntnisse setzen wir voraus. Persönlich zeichnen Sie sich aus durch großes Engagement verbunden mit besonderer Serviceorientierung und Kollegialität.

Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer personell und apparativ sehr gut ausgestatteten Abteilung, eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung, ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot sowie bei Bedarf Mitarbeiterwohnungen in attraktiver Lage zum Krankenhaus. Darüber hinaus besteht für unsere Mitarbeiterkinder die Möglichkeit der Unterbringung in einer Kindertagesstätte.

Für nähere Informationen steht Ihnen Anika Graser, leitende MTRA, unter Telefon 0711/8101-2173 oder Barbara Matten, leitende MTRA, unter Telefon 0711/8101-5274 gerne zur Verfügung.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an jutta.hauber-raab -|- @ -|- rbk.de oder per Post an die

Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten.

Mit 1.031 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH obliegt ferner die Betriebsführung für das Furtbachkrankenhaus, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, in Stuttgart.

Was wir bieten

Ein modernes Arbeitsumfeld, partnerschaftliches Zusammenarbeiten, hohe Qualitätsansprüche... Erfahren Sie mehr darüber, was Sie im Robert-Bosch-Krankenhaus erwartet.

Mehr...