Stellen

Ärztliches Personal

Die Ausbildung von Ärzten hat im Robert-Bosch-Krankenhaus einen sehr hohen Stellenwert. Ein wesentlicher Gedanke bei der Gründung des Krankenhauses war die möglichst hochqualifizierte Facharztausbildung. Um dies zu erreichen, bietet das Robert-Bosch-Krankenhaus eine breites Angebot an Spezialisierungsmöglichkeiten.

So kann im Bereich der Inneren Medizin, in der alle großen Fächer vertreten sind, im Rahmen eines Rotationssystems das Spektrum von 7 Abteilungen durchlaufen werden. Ebenso besteht im Bereich der operativen Disziplin ein Rotationssystem in der Facharztausbildung. Weiterhin werden in vielen Teilbereichen Subspezialisierungen ermöglicht.

Ein eigenes Qualifizierungs- und Stipendienprogramm, welches durch die Robert Bosch Stiftung gefördert wird, ermöglicht Qualifizierungsaufenthalte in Einrichtungen und Instituten weltweit. Durch dieses Instrument konnten zahlreiche junge Ärzte in der Vergangenheit eine internationale Ausbildung erhalten.

Unser Engagement für eine qualitativ hochwertige Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses beginnt jedoch nicht erst mit Approbation, sondern das Robert-Bosch-Krankenhaus bietet als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen auch für Studenten im Praktischen Jahr ein breites Spektrum an internen Weiterbildungsmöglichkeiten an. Auch hier bestehen Rotationspläne, sodass in den einzelnen Disziplinen das im Studium erworbene theoretische Wissen durch praktische Erfahrungen ergänzt werden kann.

Stellenbörse