01. Juni 2010 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Babybetten von der BBBank für das Robert-Bosch-Krankenhaus und die Klinik Charlottenhaus

Am heutigen Dienstag, 1. Juni 2010, haben Ronnie Zeltmann, Direktor der BBBank-Filiale in Stuttgart, und Sonja Götz-Knorr, Kundenberaterin der Filiale, an Ullrich Hipp, Geschäftsführer des Robert-Bosch-Krankenhauses (RBK) in Stuttgart, und Kerstin Logemann, Verwaltungsleiterin des RBK-Standorts Klinik Charlottenhaus, eine Spende im Wert von 10.000,00 Euro übergeben.

Der Betrag dient der Beschaffung von Betten für die Geburtshilfestationen der beiden Häuser, für die Chefarzt Prof. Dr. Wolfgang Simon (RBK) und Prof. Dr. Kurt Götz Wurster (Klinik Charlottenhaus) den Scheck entgegennahmen.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende, mit der wir für die Kleinsten in unserem Haus und ihre Eltern etwas Besonderes zur Verfügung stellen können“, so Geschäftsführer Ullrich Hipp. „Für das RBK werden Zwillingsbettchen angeschafft, die sich um 90 Grad drehen lassen und einen integrierten Wickelplatz bieten. Die Bettchen, die für die Klinik Charlottenhaus bestimmt sind, können direkt neben dem Bett der Mutter platziert werden, so dass Mutter und Kind nebeneinander liegen und auch beim Schlafen eine unmittelbare Verbindung besteht.“

Seit 2006 ist die Klinik Charlottenhaus eine Einrichtung des Robert-Bosch-Krankenhauses. In den Abteilungen für Gynäkologie und Geburtshilfe beider Häuser kamen im vergangenen Jahr mehr als 2600 Babys zur Welt, was einen Spitzenwert innerhalb des Stadtgebiets Stuttgart darstellt. Insgesamt verfügen die beiden Standorte über fünf Kreißsäle, die je nach den individuellen Bedürfnissen der werdenden Mütter unterschiedlich gestaltet sind. Als spezielles Angebot des RBK ist die Neugeborenen-Überwachungseinheit in die Entbindungsstation integriert. Babys können so bei leichteren Erkrankungen, ohne von der Mutter getrennt zu sein, vor Ort im RBK behandelt werden. Beide Häuser bieten Familienzimmer an, in denen auch der Vater Tag und Nacht anwesend sein kann.

Die Spende stammt aus den Erträgen des Gewinnsparens. Die BBBank-Mitglieder sind mit rund 500.000 Losen innerhalb des Gewinnsparvereins Baden e.V. beteiligt. Gewinnsparen ist eine Lotterie, an der man mit
monatlich 5,00 Euro pro Los teilnehmen kann. 4,00 Euro werden angespart und kurz vor Jahresende an die Gewinnsparer zurückgezahlt. Mit dem Auslosungsbetrag von 1,00 Euro unterstützt jedes Los zudem einen gemeinnützigen Zweck. Die BBBank spendet jährlich an gemeinnützige Einrichtungen Sachmittel oder Fahrzeugspenden im Wert von über 1,5 Millionen Euro.

Die BBBank ist die Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst.
Neun Jahrzehnte gehört die BBBank bereits zu einer der ersten Bankadressen in Deutschland, mit bundesweit über 100 Filialen. Mit einer Bilanzsumme von 7,4 Milliarden Euro und nahezu 360.000 Mitgliedern und Kunden rangiert das Haus unter den größten 100 deutschen Banken und unter den TOP 5 der deutschen Genossenschaftsbanken.

Als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte im Jahre 1921 gegründet, steht die BBBank seit über 85 Jahren in der Tradition der Deutschen Beamtenbanken. Dank ihrer langjährigen Erfahrung in Verbindung mit einem besonderen Produkt- und Dienstleistungsangebot ist die BBBank die Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst und der bevorzugte Partner von Beschäftigten des öffentlichen Sektors.

Bildmaterial auf Anfrage

Von links nach rechts: Sonja Götz-Knorr (Kundenberaterin BBBank-Filiale Stuttgart), Ronnie Zeltmann (Direktor BBBank-Filiale Stuttgart), Prof. Dr. Wolfgang Simon (Chefarzt Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, RBK), Ullrich Hipp (Geschäftsführer RBK), Prof. Dr. Kurt Götz Wurster (Sprecher der Belegärzte, Klinik Charlottenhaus), Kerstin Logemann (Verwaltungsleiterin Klinik Charlottenhaus), Christel Idler (Pflegedienstleitung Klinik Charlottenhaus).

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefax 0711/8101-3779
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de