28. Juni 2022 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Darmkrebs, Demenz, Diabetes...

Selfcare (Selbstfürsorge) liegt im Trend und wird für viele Lebensbereiche propagiert. Wie man sich effektiv um die eigene Gesundheit und sein Wohlbefinden kümmern kann, das ist am Mittwoch, 6. Juli 2022, Thema beim „Tag der Prävention“ am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK).

Stuttgart - Gesundheit neu denken, eingreifen, bevor der Mensch krank wird: Das gehört zu den Maximen des Robert-Bosch-Krankenhauses (RBK) am Bosch Health Campus (BHC) in Stuttgart. Am Mittwoch, 6. Juli 2022, 18 bis 20 Uhr, dreht sich beim „Tag der Prävention“ am RBK alles darum, Erkrankungen durch eine gesunde und aktive Lebensweise bereits im Vorfeld zu vermeiden.
Unter der Leitung von Dr. Holger Wolke, Leiter der Abteilung Präventivmedizin, erläutern Experten des RBK in Vorträgen mit jeweils anschließender Diskussionsrunde, welche Maßnahmen aus medizinischer Sicht dazu beitragen können, etwa Darmkrebs, Diabetes oder Demenz vorzubeugen. Der Dschungel an aktuellen Ernährungsempfehlungen wird ebenso Thema sein wie die stärkenden Auswirkungen von Sport und Bewegung auf die Lebensqualität.

  • Interessierte können sich zu der kostenlosen Veranstaltung im Hörsaal des RBK über das Sekretariat der Präventivmedizin bis zum 5. Juli anmelden: per E-Mail praeventivmedizin@rbk.de oder per Telefon unter 0711 8101-2587. Robert-Bosch-Krankenhaus, Auerbachstr. 110, 70376 Stuttgart.
  • Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Regelungen des RBK. Das heißt, die Teilnehmenden benötigen ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis, das höchstens 24 Stunden alt sein darf, während des gesamten Aufenthalts im RBK muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Robert-Bosch-Krankenhaus
Die Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH (RBK) ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus am Bosch Health Campus in Stuttgart. Seit 1978 zählt das RBK, ein Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung, zu den Akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Tübingen. Mit 1.041 Betten nehmen das RBK, das RBK Lungenzentrum Stuttgart, die Klinik Charlottenhaus sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr bis zu 40.000 Patientinnen und Patienten stationär auf. Rund 3.000 Mitarbeitende sorgen dafür, dass sich die Patientinnen und Patienten individuell betreut fühlen.
Der Bosch Health Campus vereint alle Institutionen und Förderaktivitäten der Robert Bosch Stiftung im Bereich Gesundheit: das Robert-Bosch-Krankenhaus, das Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie, das Robert Bosch Centrum für Tumorerkrankungen, das Institut für Geschichte der Medizin, das Irmgard-Bosch-Bildungszentrum und das Robert Bosch Center for Innovative Health.

Mehr Informationen unter www.rbk.de

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-5047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de