20. Juli 2012 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Farb- und Wortlandschaften – Neue Raummalereien am Robert-Bosch-Krankenhaus

In der ersten Jahreshälfte 2012 wurden im Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) zwei neue Kunstprojekte fertig gestellt: eine Raummalerei der Berliner Künstlerin Renate Wolff sowie ein Wandtext von Bruno Nagel. Am Donnerstag, 19. Juli 2012 wurden die beiden Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Ein Krankenhaus muss nicht nüchtern und weiß sein – wir im RBK legen großen Wert darauf, die Umgebung für unsere Patienten ansprechend zu gestalten. Dabei unterstützt uns nicht nur unsere besondere Architektur, auch die seit 2003 realisierten Kunst-am-Bau-Projekte tragen in gleichem Maße zu dem freundlichen Ambiente unseres Hauses bei, auf das wir sehr stolz sind,“ erklärte Ullrich Hipp, Geschäftsführer der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, in seiner Begrüßungsrede anlässlich der Vernissage. Vorgestellt wurden die neuen Festinstallationen der beiden Künstler Renate Wolff und Bruno Nagel, die beide speziell für das RBK neue Raummalereien entwickelt haben.

Wasser, Erde, Luft

Knapp zwei Wochen benötigte die Wahlberlinerin Renate Wolff, um ihr Konzept für die Anmeldung der Bereiche Herzkatheter, Endoskopie, Intensivstationen sowie für den Wartebereich der Onkologie umzusetzen. Für die Flurabfolge hat sie eine durchgehende Wandmalerei entworfen, die aus fünf aufeinander abgestimmten Farben und Motivwelten besteht. Ziel der Arbeit war, durch die farbliche Abfolge das innenliegende Flursystem für Patienten und Besucher zu strukturieren und aufzuhellen.
Im Wartebereich Endoskopie und Herzkatheter beginnt der Farbakkord mit einem hellen Ockerton, der das Blattwerk und die Früchte eines Apfelbaums mal in positiven, mal in negativen Umrissen zeigt. Auf dem Flur, der die Untersuchungsbereiche Endoskopie und Herzkatheter sowie die Intensivstationen miteinander verbindet, finden sich nun hellblaue Farbflächen und Bänder sowie Vögel. Im weiteren Verlauf bis zum Wartebereich Onkologische Studien wechselt die Malerei von der Luft ins Wasser, indem Seesterne oder Delphine dargestellt werden. Der Flur der Endoskopie wurde von Renate Wolff durch lavendelfarbene Kirschblätter gestaltet, für den Bereich, der zum Herzkatheter führt, hat sie hellgrüne Eichenblätter gewählt. Abgeschlossen wird das Kunstwerk im Wartebereich Onkologische Studien durch einen Lachston in Verbindung mit Amaryllisblüten.  

Begriffslandschaft LUGINSLAND

Innen- und Außenraum miteinander zu verbinden war das Ziel der Wandarbeit LUGINSLAND, die der in Berlin und im Remstal lebende Künstler Bruno Nagel für die Wand zum PANORAMA-Restaurant am RBK entwickelt hat. Das Patientenrestaurant ist kreisförmig angelegt und macht seinem Namen alle Ehre: Die Gäste haben einen beeindruckenden Blick auf das darunter liegende Neckartal. Diese besonderen Charakteristika sowie eine alte Flurkarte mit mittelalterlichen Gewannnamen inspirierten Bruno Nagel zu seiner Wandgestaltung: Auf der halbrunden Rückwand des Lokals reihen sich alte Flurnamen wie Luginsland und Goldwanne an bildhafte Worte aus dem Küchenalltag. Ergänzt durch Wortneuschöpfungen aus beiden Themenbereichen bildet der Text in an- und absteigenden Linien auf der grau grundierten Wand ein malerisches Landschaftspanorama nach.

Kunst im RBK

Im RBK wird seit 1998 das Ziel verfolgt, mit zeitgenössischer Kunst das therapeutische Milieu im Krankenhaus zu unterstützen. Im Jahr 2012 ist die Zahl der Festinstallationen um zwei weitere Projekte auf insgesamt 26 angewachsen.
Das Projekt ist über die Jahre zu einem wichtigen Bestandteil der Innen- und Außenwirkung des RBK geworden und ist hinsichtlich des Umfangs sowie des künstlerischen Qualitätsanspruchs in Deutschland einmalig.
 

Bildmaterial auf Anfrage

Renate Wolff, Farbliche Gestaltung einer Flurabfolge im RBK, 2012
Bruno Nagel, LUGINSLAND, Wandgestaltung im PANORAMA-Restaurant am RBK, 2012

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefax 0711/8101-3779
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de