01. Oktober 2021 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Impfzentrum am RBK ist nun geschlossen

Nach 278 Tagen unermüdlichen Einsatzes ist das Impfzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus seit gestern Abend geschlossen.

Stuttgart – Rund 130 Ärztinnen, Ärzte und 340 weitere Mitarbeitende haben insgesamt über 410.000 Impfungen mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson verabreicht. Die Mobilen Impfteams waren bei 1.260 Einsätzen an mehr als 500 Orten unterwegs. Die Altersspanne der Geimpften erstreckte sich dabei von 12 bis 108 Jahren.
Am letzten Impftag bildete sich noch einmal eine lange Schlange von Impfwilligen vor dem Impfzentrum. Die beiden letzten der über 410.000 Impfungen erhielten Mihriban Komaz und Martina Rahija.

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus, Christoph Schmidt

Robert-Bosch-Krankenhaus

Die Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH (RBK) in Stuttgart ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten. Seit 1978 zählt das Robert-Bosch-Krankenhaus zu den Akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Tübingen. Mit 1.041 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr bis zu 40.000 Patienten stationär auf. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass sich die Patienten individuell betreut fühlen. Forschungsinstitute zur Klinischen Pharmakologie und zur Medizingeschichte sind dem Krankenhaus angegliedert.

Mehr Informationen unter www.rbk.de

Dateien:
300921_RBK_Letzte_Impfung-8.jpg8.4 M

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-5047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de