19. September 2014 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Qualität und Komfort schwarz auf weiß

Robert-Bosch-Krankenhaus ist Qualitätspartner des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V.

Ein hoher Qualitätsstandard ist für das Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) eine Selbstverständlichkeit. Dies hat bereits Robert Bosch d.Ä., Stifter der Einrichtung, so fest gehalten: „Nie soll man sich mit dem Erreichten zufrieden geben“. Dies gilt sowohl im alltäglichen medizinischen und pflegerischen Handeln, als auch in den Wahlleistungen für Privatpatienten. Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) hat dies dem RBK jüngst bestätigt: Am Freitag, 19. September 2014, unterzeichneten Ullrich Hipp, Geschäftsführer der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH und Volker Schulz, Vorsitzender des Landesausschusses der PKV in Baden-Württemberg eine Vereinbarung zur Qualitätspartnerschaft. Damit bescheinigt die PKV dem RBK eine herausragende Qualität in der medizinischen Versorgung sowie in der Ausstattung von Ein- und Zweibettzimmern. „Durch die Auszeichnung der PKV fühlen wir uns in unserem Bestreben, all unseren Patienten stets die höchste Qualität zu bieten, bestätigt. Das Siegel macht deutlich, dass das RBK insgesamt einen hohen Standard hat und Wahlleistungspatienten einen ganz besonderen Komfort erwarten können“, erklärt Ullrich Hipp. Volker Schulz ergänzt: „Wir richten uns nach den gesetzlich vorgegebenen Qualitätskriterien, die ausnahmslos für alle Patienten eines Krankenhauses gelten. So leisten wir als PKV einen wichtigen Beitrag zur besseren Information aller Patienten über die medizinische Qualität im stationären Sektor und beschränken uns nicht nur auf Fragen des Komforts in den Ein- und Zweibettzimmern.“

Die Qualitätspartnerschaft der PKV

Das Partnerschaftsprogramm besteht bereits seit dem Jahr 2012. Mittlerweile sind bereits über 140 Krankenhäuser Qualitätspartner der PKV und dürfen mit dem Gütesiegel des Verbandes auf ihre herausragenden Leistungen hinweisen. Durch die Qualitätspartnerschaft wird eine besondere medizinische Qualität in ausgewählten und wichtigen Leistungsbereichen bestätigt. Zu deren Nachweis werden die Qualitätsdaten der Krankenhäuser nach der Systematik der gesetzlichen Qualitätssicherung im Krankenhaus herangezogen. Sie umfassen zum Beispiel Angaben zur Durchführung von Eingriffen bis hin zu Komplikationen und müssen zur Auswertung an eine Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg zur Qualitätssicherung übermittelt werden. Ergänzend kann auch auf weitere etablierte Systeme der Qualitätsmessung zurückgegriffen werden. Neben einer hervorragenden Qualität im medizinischen Bereich zeichnen sich die Qualitätspartner der PKV durch einen überdurchschnittlich guten Service bei der Wahlleistung „Unterkunft“ aus.

Ullrich Hipp, Geschäftsführer der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH (links) und Volker Schulz, Vorsitzender des Landesausschusses der PKV in Baden-Württemberg (rechts), unterzeichnen die gemeinsame Vereinbarung zur Qualitätspartnerschaft.

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation@rbk.de