Kardiologie

Leistungsspektrum Herzkatheter

In unserer Abteilung werden alle diagnostischen Verfahren der Herzkathetertechnik für Erkrankungen (Verengungen) der Herzkranzarterien, Herzklappenfehler, angeborene Herzfehler, Herzmuskelschäden und Störungen des Lungenkreislaufs angeboten.

Auch Ultraschalluntersuchungen der Herzkranzgefäße werden bei besonders schwierigen Fragestellungen vorgenommen.

Alle etablierten Kathetertherapien können von uns durchgeführt werden. Dies sind in erster Linie natürlich die Erweiterung der Herzkranzgefäße und anderer Arterien (z.B. Nierenarterien) mit Ballons und Stents.

Bei stark verkalkten Arterien kann der Kalk mit Diamantbohrern entfernt werden. Für eingeengte Stents (Restenosen) bieten wir die Bestrahlungsbehandlung von Herzkranzgefäßen an.

Seit vielen Jahren wird am Robert-Bosch-Krankenhaus die Erweiterung von verengten Herzklappen (Mitralklappe) mit Spezialballons erfolgreich durchgeführt.

Pro Jahr führen wir mehr als 2.600 Herzkatheteruntersuchungen und mehr als 1.000 therapeutische Eingriffe an Herzkranzgefäßen oder Herzklappen durch.

Stents werden bei ungefähr 80 Prozent aller Koronarerweiterungen implantiert.

Infobox

Robert-Bosch-Krankenhaus
Abteilung für Kardiologie

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-6048
Telefax 0711/8101-3795

Diagnostik und Therapie in der Kardiologie

Erfahren Sie mehr über Herzkatheter und Stents, Telemetrie und EKG, Herzschrittmacher und Defibrillatoren.

Weiterlesen...