STEP 2020 – Mit Weitblick wachsen

Medizin mit Vorsprung – das Comprehensive Cancer Center

Logo A.T.e.m.

Das RBK genießt einen exzellenten Ruf in der onkologischen Medizin. Gerade in diesem Fachgebiet schreitet die Entwicklung besonders rasch voran: neue Untersuchungsmethoden, vielversprechende Therapieansätze, Medikamente, die nach Genanalysen ganz individuell dosiert werden (Personalisierte Medizin) – um nur einige Themenfelder zu nennen. Dazu kommt, dass unsere interdisziplinären Teams eine ganzheitliche Begleitung ihrer Patienten umsetzen mit dem Ziel, deren Flexibilität und Autonomie während des Behandlungsprozesses so groß wie möglich zu halten.

Mit dem geplanten Comprehensive Cancer Center am RBK werden alle Disziplinen, die an der onkologischen Diagnostik und Therapie beteiligt sind sowie – und das ist das Neue – die Krebsforschung in einem Behandlungszentrum räumlich zusammengefasst.

Zu dem besonderen Konzept gehören auch die Onkologische und die Psychosomatische Tagesklinik, deren Fachleute somit nahe bei den Krebspatienten sind, um sie jederzeit zu unterstützen.

Aktuelle Krebsforschung einbinden

Die große Chance eines Comprehensive Cancer Centers ist, den Austausch mit der aktuellen Krebsforschung zu verstärken. So ist das Comprehensive Cancer Center eine gemeinsame Einrichtung des RBK mit seinem Forschungsinstitut für Klinische Pharmakologie (IKP). Gemeinsam mit unseren universitären Kooperationspartnern können wir unseren Patienten am RBK ein Stück Vorsprung in der Therapie und Behandlung von Krebserkrankungen bieten.

Die medizinische und therapeutische Weiterentwicklung im Comprehensive Cancer Center bietet zahlreiche Vorteile für den Patienten:

  • Der Arzt ist da, wo der Patient ist.
  • Der Patient findet an einem Ort alle wichtigen Fachbereiche und Beratungsangebote für seine Erkrankung.
  • Der Therapieprozess organisiert sich um die individuellen Behandlungspläne des Patienten.
  • Die Ärzte aller Fachbereiche tauschen sich untereinander aus und ergänzen sich.

Beteiligte Disziplinen

  • Hämatologie und Onkologie
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt Tumor- und minimal-invasive Chirurgie
  • Gynäkologie
  • Gastroenterologie
  • Psychosomatische Medizin
  • Radiologie und Nuklearmedizin
  • Strahlentherapie in Kooperation mit dem Marienhospital Stuttgart
  • Stammzelllabor
  • Forschung am Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie (IKP)

Infobox

Logo STEP 2020

Robert-Bosch-Krankenhaus
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Projektkoordinator STEP 2020
Tarek Lohn
Telefon 0711/8101-3055
Telefax 0711/8101-3799
tarek.lohn --- @ --- rbk.de