05.07.2003 - 31.08.2003

"Räume – Fotografien von Christian Blei"

Christian Blei, W-01-02-11, s/w Fotografie auf Barytpapier, 36 x 36 cm
Christian Blei, W-01-02-11, s/w Fotografie auf Barytpapier, 36 x 36 cm

Vom 5. Juli bis 31. August 2003 wurde im Wartebereich der Inneren Ambulanz die Kabinettausstellung "Räume – Fotografien von Christian Blei" gezeigt. Die Ausstellung im RBK war Bestandteil des umfangreichen Rahmenprogramms zum Fotosommer Stuttgart 2003, an dem sich zahlreiche Stuttgarter Galerien mit Ausstellungen anspruchsvoller künstlerischer Fotografie beteiligten.
Nachdem das Robert-Bosch-Krankenhaus bereits im Jahr davor mit der Gruppenausstellung "hingeschaut – zeitgenössische Fotografie" auf sich aufmerksam gemacht hat, wurde in diesem Jahr eine Einzelausstellung mit 21 Schwarz-Weiß-Fotografien des Stuttgarter Fotografen Christian Blei im Wartebereich der Inneren Ambulanz gezeigt.

In seinen fotografischen Arbeiten widmet er sich im weitesten Sinne dem Thema "Räume", die sich in den Strukturen und Detailaufnahmen von Meeres- und Wiesenbildern finden. Durch die Entscheidung, ausschließlich Schwarz-Weiß-Aufnahmen zu machen, wird nicht nur der zeichenhafte Charakter der Fotografien, sondern auch ihr Abstraktionsgehalt, der sich vom Abbild zum autonomen Bild hin entwickelt, verstärkt. In Serien aneinandergereiht, schärfen die Fotografien den Blick des Betrachters für die Details und betonen den forschenden, fast meditativen Ansatz der Bilder.