Beruf und Karriere

Gesichter des Robert-Bosch-Krankenhauses

„Ich mag den Umgang mit Menschen sehr, aber auch das tägliche Ringen um Notfallpatienten – die Arbeit in einem Notaufnahmezentrum, die zum Teil sehr anstrengend und anspruchsvoll ist, aber auch ein hohes Maß an Befriedigung hat, weil man hier in relativ kurzer Zeit den Menschen auch helfen kann.“

Rund 2.700 Menschen arbeiten im Robert-Bosch-Krankenhaus und seinen Standorten Klinik Schillerhöhe und Klinik Charlottenhaus. Sie sind die entscheidende Basis für die bestmögliche Versorgung der Patienten, die ihre Gesundheit vertrauensvoll in unsere Hände legen. Die Rahmenbedingungen ihrer Arbeit, der Teamgeist in den Abteilungen und das Bewusstsein für die Leitlinien des Hauses sind wichtige Mosaiksteine für die gute Arbeit jedes Einzelnen.

Dirk Pannes, Oberarzt des Notaufnahmezentrums, gibt einen Einblick in seinen Arbeitsalltag, was ihn bewegt, welche Herausforderungen und Möglichkeiten seines täglichen Handelns er sieht.