Pflege

Vision 2020

Auf der Basis des Leitbildes des Robert-Bosch-Krankenhauses und seiner Standorte formuliert der Pflegedienst die Vision 2020 mit dem Ziel, die Qualität der Pflege für Patienten systematisch weiterzuentwickeln:

Wir Pflegenden im Gesundheitszentrum RBK stärken die Autonomie des Patienten und sorgen für seine Lebensqualität.
Wir übernehmen Verantwortung, handeln begründet auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und koordinieren den Versorgungsprozess des Patienten.

Führung

„Immer soll nach Verbesserung des bestehenden Zustands gestrebt werden.“

  • Alle mit Führungsaufgaben betrauten Pflegepersonen verfolgen gemeinsame Ziele kontinuierlich und konsistent.
  • Sie übernehmen und delegieren Verantwortung und fördern eine wertschätzende Kommunikationskultur.
  • Sie definieren das Qualitätsniveau in der Pflege, gestalten Personalentwicklung und sorgen für einen adäquaten strukturellen Rahmen.

Pflegeprozess

„Wir begreifen den Menschen in seiner Gesamtheit.“

  • Alle Pflegepersonen setzen sich für eine am individuellen Pflegebedarf des Patienten orientierte Pflege ein.
  • Pflegepersonen erheben konsequent die für die Patienten in ihrer aktuellen Situation bedeutsamen Aspekte von
    Lebensqualität und integrieren sie in ihr pflegerisches Handeln.
  • Auf der Basis einer gemeinsamen Anamnese aller beteiligten Berufsgruppen planen die verantwortlichen Pflegepersonen die Pflegeziele gemeinsam mit dem Patienten und seinen Bezugspersonen. Anordnung, Durchführung und Evaluation pflegerischer Interventionen erfolgen auf der Basis aktuellen pflegefachlichen Wissens. Die effiziente Überleitung nach Hause oder in eine andere Institution gehört zum Pflegeprozess und wird von der Pflegeperson in Abstimmung mit allen beteiligten Personen koordiniert.

Kooperation / Vernetzung

„Die Innovationspotentiale liegen in der Interdisziplinarität.“

  • Alle Pflegepersonen setzen sich für eine am Versorgungsbedarf des Patienten orientierte Zusammenarbeit aller Berufsgruppen ein. Die Verteilung von Aufgaben in den Gesundheitsberufen orientiert sich am Versorgungsprozess.
  • Die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Versorgungsbedarfe einerseits und die Personalwirtschaft andererseits erfordern unterschiedliche Kompetenzniveaus in der Pflege.
  • Im Organisationssystem der Pflege sind die intra- und interdisziplinäre Zusammenarbeit, die Aufgaben und Verantwortlichkeiten geregelt.
  • Im Interesse einer effizienten Patientenversorgung bildet der Pflegedienst des Robert-Bosch-Krankenhauses sektorenübergreifende Netzwerke.
  • Zur Erweiterung und Weitergabe pflegerischer Expertise kooperiert der Pflegedienst mit nationalen und internationalen Institutionen des Gesundheitswesens, der Bildung und der Forschung.

Effizienz / Wirtschaftlichkeit

„Jeder soll mitwirken zum Wohle des Ganzen.“

  • Alle Pflegepersonen setzen sich für die Sicherung und Entwicklung der Qualität der pflegerischen Leistung ein und wirken daran mit.
  • Ergebnisse klinischer Pflegeforschung und ein Qualitätsmanagement-System werden für die Überprüfung und kontinuierliche Verbesserung der Wirksamkeit pflegerischer Leistungen und organisatorischer Abläufe systematisch genutzt.
  • Die Führungskräfte steuern auf der Grundlage eines Budgets einen wirtschaftlichen Personal- und Materialeinsatz mithilfe eines kontinuierlichen Controlling-Systems. Sie sind eingebunden in die Erstellung von Betriebskonzepten.

Infobox

Robert-Bosch-Krankenhaus
Pflegedirektion

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3560
Telefax 0711/8101-3775

Fort- und Weiterbildung am Robert-Bosch-Krankenhaus