19. April 2018 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Darmkrebs - Neues aus Krebsforschung und Krebsbehandlung

Darmkrebs ist vermeidbar, oft heilbar und fast immer behandelbar. Das zeigt der Themenabend Darmkrebs des Robert Bosch Centrum für Tumorerkrankungen am Dienstag, 24. April 2018, um 18 Uhr im Robert-Bosch-Krankenhaus.

Die Referenten der öffentlichen Veranstaltung sind Prof. Dr. Jörg G. Albert, Chefarzt der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie, Prof. Dr. Walter Erich Aulitzky, Chefarzt der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin sowie Prof. Dr. Marc-H. Dahlke, der seit 1. April 2018 neuer Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist.

Das Robert Bosch Centrum für Tumorerkrankungen des RBK ist Kooperationspartner des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg und Partnerzentrum des Comprehensive Cancer Center (CCC) Tübingen-Stuttgart. Die Themenreihe „Neues aus Krebsforschung und Krebsbehandlung“ möchte über innovative Entwicklungen informieren und durch differenzierte Bewertung Orientierungshilfen für Betroffene, Angehörige und Interessierte bieten. An den Themenabenden referieren Chefärzte und weitere Experten zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen der Onkologie. Am Samstag, 23. Juni 2018 findet ergänzend dazu ein Patientenforum Onkologie statt – im Rahmen eines Arzt-Patienten-Seminars sind verschiedene Workshops und Vorträge geplant.
 

Weitere Termine 2018

Patientenforum Onkologie –
Arzt-Patienten-Seminar, Workshops

Samstag, 23. Juni 2018, 9.30 – 14 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus

Lungenkrebs
Dienstag, 25. September 2018, 18 Uhr
Klinik Schillerhöhe

Brustkrebs
Dienstag, 23. Oktober 2018, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus

Ganzheitliche Onkologie – Von der
Naturheilkunde bis zur Palliativmedizin

Dienstag, 27. November 2018, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-5047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de