Allgemein- und Viszeralchirurgie

Endokrine Chirurgie

Die endokrine Chirurgie umfasst die operative Therapie aller Erkrankungen der hormonproduzierenden Drüsen. Wir behandeln endokrine Probleme der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen sowie der Nebennieren und des Pankreas.

Schilddrüsen Sprechstunde

Erkrankungen der Schilddrüse treffen sehr häufig auf, trotzdem sind Sie oft schwierig zu diagnostizieren. Für Diagnostik und Therapie ist ein fachübergreifendes Team notwendig. Als Mitglied des Deutschen Schilddrüsenzentrums sind wir neben  einer fachübergreifenden Diagnostik und Therapie auch zur ständigen Weiterbildung verpflichtet. Unsere Patienten profitieren daher durch Therapien, die dem neusten Wissenstand entsprechen und von  unserer großen Erfahrung auf dem Gebiet der Schilddrüsenerkrankungen.

Welche Erkrankungen werden behandelt?

  • Struma (Schilddrüsenvergrößerung)···
  • Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Morbus Basedow
  • Entzündungen (wie beispielsweise Hashimoto)
  • Alle Knoten der Schilddrüse und Schilddrüsenkrebs
  • Überfunktion der Nebenschilddrüsen (Hyperparathyreoidismus)

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Termine der Schilddrüsensprechsunde

Mittwoch und Freitag
jeweils ab 9 Uhr

Anmeldung und Terminvereinbarung

Ariane Henker Telefon 0711/8101-3416
Sema AyTelefon 0711/8101-5993

Nebennieren

Nebennierenveränderungen sind im Gegensatz zu den Schilddrüsenerkrankungen selten. Für eine differenzierte Therapie der Nebennieren ist langjährige Erfahrung notwendig und vor allem die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen der Endokrinologie (Hormondiagnostik). Diese können wir Ihnen bei uns in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie (Prof. Dr. Jörg G. Albert) im Hause jederzeit anbieten.

Anmeldung und Terminvereinbarung

Ariane Henker Telefon 0711/8101-3416
Sema AyTelefon 0711/8101-5993

Team der Sprechstunde Endokrine Chirurgie

Ansprechpartner von links nach rechts:
Dr. Marina Münch, Dr. Yorick Söder, Dr. Tobias Leibold,
Prof. Dr. Marc-H. Dahlke

Zur Vermeidung der Stimmbandnervenverletzung führen wir in der Abteilung schon seit dem Jahr 2001 das so genannte Neuromonitoring des Rekurrensnerven bei allen Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsen-Operationen durch. Mittlerweile steht uns auch ein kontinuierliches Monitoring zur Verfügung, welches im Hause mitentwickelt wurde. Sowohl für Schilddrüsen- als auch für Nebenschilddrüseneingriffe nutzen wir auch die sofortige pathologische Untersuchung während der Operation (Schnellschnitt) und können Ihnen so einen maßgeschneiderten Eingriff anbieten. Wenn notwendig, können wir die Weiterbehandlung in unserer Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin für Sie organisieren.

Deutsches Schilddrüsenzentrum

Wir sind Mitglied des
Deutschen Schilddrüsenzentrums.