30. November 2017 | Klinik Schillerhöhe

Patientenfürsprecher für die Klinik Schillerhöhe

Neu ab 1. Dezember 2017

Die Klinik Schillerhöhe verfügt ab 1. Dezember 2017 über einen ehrenamtlichen Patientenfürsprecher. Reinhard Jaki arbeitet unabhängig und ist nicht weisungsgebunden. Von 1985 bis 2011 war er als Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin in der Klinik Schillerhöhe tätig. Sein Ziel als Patientenfürsprecher ist es, zwischen Patienten oder Angehörigen und der Klinik zu vermitteln und sich für die Rechte und Interessen der Patienten einzusetzen. Er klärt gemeinsam mit Patienten und Angehörigen, welche Schritte unternommen werden können, um das individuelle Anliegen zu lösen. Das können zwischenmenschliche, kommunikative sowie Verständnisfragen sein.

Die Sprechzeiten sind donnerstags, 13 bis 14 Uhr oder nach Vereinbarung in Raum 64 im Erdgeschoss der Klinik Schillerhöhe. Reinhard Jaki ist erreichbar unter der Telefonnummer 07156/203-7697 oder per E-Mail unter patientenfuersprecher -|- @ -|- klinik-schillerhoehe.de

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefax 0711/8101-3779
unternehmenskommunikation -|- @ -|- rbk.de