24. März 2017 | Robert-Bosch-Krankenhaus, Klinik Schillerhöhe

Neues aus Krebsforschung und Krebsbehandlung

Themenabend für Patienten und Interessierte des Robert Bosch Centrum für Tumorerkrankungen (RBCT): „Leukämien und Lymphome“ am 28. März 2017 im Robert-Bosch-Krankenhaus

Leukämien und Lymphome sind bösartige Erkrankungen des blutbildenden Systems. Das Blut verbreitet diese kranken Zellen im ganzen Körper, weshalb Operationen und Bestrahlungen meist wenig zur Heilung beitragen können. Daher sind Medikamente der einzige Weg, diese Erkrankungen einzudämmen. Erfolgreiche Stammzelltransplantationen sind bei einigen dieser Erkrankungen die einzige Möglichkeit der Heilung. Mehr als 1000 Stammzelltransplantationen wurden bereits am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) durchgeführt, die erste vor mehr als 25 Jahren.

Chefarzt Prof. Dr. Walter Erich Aulitzky leitet das Tumorzentrum am RBK und die Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin: „Bei Leukämien und Lymphonen ist es relativ einfach, das bösartige Gewebe zu untersuchen. Daher kennen wir Ursachen, Entstehungsmechanismen und molekulare Veränderungen besser als bei anderen Krebserkrankungen. Das erlaubt heute schon eine sehr auf die spezielle Erkrankung abgestimmte Vorgehensweise.“

Darauf wird Prof. Aulitzky beim zweiten Themenabend der Reihe „Neues aus Krebsforschung und Krebsbehandlung“ am Dienstag, 28. März 2017 eingehen. Weitere Referenten sind Prof. Dr. German Ott, Chefarzt der Abteilung für Pathologie, und Dr. Matthias C. Vöhringer, Oberarzt in der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin. Die Experten werden Patienten und Interessierte über die Natur der verschiedenen Blutkrebserkrankungen, Art und Wirksamkeit der angewandten Behandlungsverfahren und aktuelle Forschungsergebnisse informieren.

Das Robert Bosch Centrum für Tumorerkrankungen ist Kooperationspartner des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg und Partnerzentrum des Südwestdeutschen Tumorzentrums CCC (Comprehensive Cancer Center) Tübingen-Stuttgart. Die Themenreihe unter dem Motto „Neues aus Krebsforschung und Krebsbehandlung“ möchte über innovative Entwicklungen informieren und durch differenzierte Bewertung Orientierungshilfe für Betroffene, Angehörige und Interessierte bieten.

Termine 2017

Leukämien und Lymphome
Dienstag, 28. März 2017, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus, Atrium

Naturheilkunde in der Onkologie
Dienstag, 25. April 2017, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus, Atrium

Palliativmedizin
Dienstag, 30. Mai 2017, 18 Uhr
Klinik Schillerhöhe, Auditorium

Medikamente gegen Krebs
Dienstag, 27. Juni 2017, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus, Atrium

Lungenkrebs
Dienstag, 26. September 2017, 18 Uhr
Klinik Schillerhöhe, Auditorium

Brustkrebs
Dienstag, 24. Oktober 2017, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus, Atrium

Bauchspeicheldrüsenkrebs
Dienstag, 28. November 2017, 18 Uhr
Robert-Bosch-Krankenhaus, Atrium

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation@rbk.de