27. Oktober 2015 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Robert-Bosch-Krankenhaus und Helios Klinikum Pforzheim unterzeichnen Kooperationsvertrag

Am 26. Oktober 2015 haben das Helios Klinikum Pforzheim und das Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart einen Kooperationsvertrag zum Ausbau der Zusammenarbeit und zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Krebspatienten in Pforzheim und dem Enzkreis unterzeichnet.

Die beiden Häuser arbeiten bereits seit einigen Jahren bei der Behandlung onkologischer Erkrankungen zusammen. Hierbei fungiert das Robert-Bosch-Krankenhaus in der Hämatologie (Blutkrebserkrankungen) als mit- und weiterversorgendes Krankenhaus der höheren Versorgungsstufe.

Die durch die Kooperation verstärkte Zusammenarbeit ermöglicht komplementäre Leistungsschwerpunkte und hat als vorrangiges Ziel eine hohe Versorgungsqualität der Patienten. Konkret bedeutet dies, dass ein Facharzt mit Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie des Robert-Bosch-Krankenhauses an den wöchentlichen Tumorkonferenzen teilnehmen und außerdem mehrmals die Woche konsiliarisch im Helios Klinikum tätig sein wird. Zur Vorstellung und Diskussion von besonderen Patientenverläufen besteht überdies eine Videokonferenzmöglichkeit zur Zuschaltung eines weiteren Fachexperten des Robert-Bosch-Krankenhauses.

„Die Zusammenarbeit des Robert-Bosch-Krankenhauses und des Helios Klinikums Pforzheim ermöglicht Patienten, die intensive Therapien wie beispielsweise Stammzelltransplantationen benötigen, eine optimale und nach Möglichkeit wohnortnahe Betreuung. Diese Kooperation zeigt, wie Kliniken mit ihren jeweiligen Schwerpunkten zur Verbesserung der Patientenversorgung zusammenarbeiten können. Wir freuen uns darauf,“ so Prof. Dr. Walter Erich Aulitzky, Chefarzt der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin und Leiter des Tumorzentrums – Partnerzentrum Comprehensive Cancer Center (CCC) Tübingen/Stuttgart.

Freuen sich mit dem neuen Kooperationsvertrag eine Verbesserung der Versorgungsqualität von Krebspatienten in Pforzheim und dem Enzkreis zu schaffen: Helios Geschäftsführerin Anne Matros (v.l.) und Ullrich Hipp, Geschäftsführer des Robert-Bosch-Krankenhauses Stuttgart (v.r.) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. Dahinter Prof. Dr. Michael Stumpf (h.l.), Ärztlicher Direktor des Helios Klinikum und Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, Geschäftsführender Ärztlicher Direktor des Robert-Bosch-Krankenhauses.

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation@rbk.de