23. Januar 2015 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Tag der offenen Tür des Endoprothetikzentrums am Robert-Bosch-Krankenhaus

Was tun, wenn die Gelenke schmerzen? Wann ist ein Knie- oder Hüftgelenkersatz sinnvoll? Kann durch gezieltes Training eine Operation vermieden werden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Besucher am Samstag, 7. Februar 2015 von 11 bis 16 Uhr im Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK).

Was tun, wenn die Gelenke schmerzen? Wann ist ein Knie- oder Hüftgelenkersatz sinnvoll? Kann durch gezieltes Training eine Operation vermieden werden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalteDie Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am RBK hat sich seit ihrer Gründung vor fünf Jahren zu einer etablierten orthopädisch-unfallchirurgischen Abteilung in Stuttgart entwickelt. Ein wichtiger Schwerpunkt ist der künstliche Ersatz von Knie- und Hüftgelenken, der seit Mitte 2014 unter dem Dach des neu gegründeten zertifizierten Endoprothetikzentrums am RBK durchgeführt wird.
Das Endoprothetikzentrum öffnet am Samstag, 7. Februar 2015 von 11 Uhr bis 16 Uhr seine Türen, um unter anderem über das Thema des künstlichen Gelenkersatzes zu informieren. Experten des Zentrums geben in Vorträgen hilfreiche Hinweise für die Behandlung von Knie- und Hüftschmerzen und beantworten die Fragen, wann ein künstliches Gelenk in Frage kommt und ob durch gezieltes Training eine Operation vermieden werden kann. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Produkte und Leistungen verschiedener Sanitätshäuser, Reha-Einrichtungen und Prothesenhersteller kennen zu lernen.


Termin
Samstag, 7. Februar 2015
11 – 16 Uhr

 

Kontakt und Anmeldung

Sekretariat Abteilung für Orthopädie
und Unfallchirurgie
Telefon 0711/8101-6012
Telefax 0711/8101-6102
sekretariat-kinner -|- @ -|- rbk.de

 


Das Programm

11 Uhr (Pavillon 3)
Eröffnung
Prof. Dr. Mark Dominik Alscher
Ärztlicher Direktor

11.15 Uhr (Pavillon 3)
Begrüßung
Prof. Dr. Bernd Kinner
Chefarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

11.30 Uhr (Pavillon 3)
Vorstellung des Endoprothetikzentrums
Dr. Patrick van Bergen
Oberarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Leiter Endoprothetikzentrum

12.15 Uhr (Hörsaal)
Wenn die Hüfte schmerzt – der Hüftgelenksersatz
Prof. Dr. Bernd Kinner
Chefarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

12.15 Uhr (Pavillon 3)
Wenn das Knie schmerzt – der künstliche Kniegelenksersatz
Dr. Patrick van Bergen
Oberarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Leiter Endoprothetikzentrum

13 Uhr
Pause

14.15 Uhr (Pavillon 3)
Operation durch Sport vermeiden – Orthopädische Knie und Hüftschule
Dr. Patrick van Bergen
Oberarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Leiter Endoprothetikzentrum

14.15 Uhr (Hörsaal)
Die Narkose und Schmerztherapie
Henning von Löwensprung
Oberarzt Abteilung für Anästhesie

16 Uhr
Ende der Veranstaltung

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation@rbk.de