28. Juni 2017 | Robert-Bosch-Krankenhaus

Trittsicher in die Zukunft – Gesundheitsversorgung von morgen im ländlichen Raum

Am Samstag, den 1. Juli 2017, findet von 10 bis 16 Uhr im Lindner Hotel & Sports Academy in Frankfurt/ Main das öffentliche Symposium „Trittsicher in die Zukunft – Gesundheitsversorgung von morgen im ländlichen Raum“ statt.

Ausgangspunkt ist der überwältigende Zuspruch des Programms „Trittsicher durchs Leben“, das seit der Einführung im Jahr 2015 alle Erwartungen übertrifft: Schon jetzt haben 15.000 Frauen und Männer im höheren Lebensalter in einem der 1.300 Trittsicher-Bewegungskurse trainiert – und das nicht etwa in einem Ballungszentrum, sondern im ländlichen Raum. Die Programmteilnahme ist für jedermann möglich, direkt vor Ort. Ob in Nebenräumen von Gaststätten oder im Feuerwehrhaus – alle sind trittsicher unterwegs. Ein enormer Erfolg mit weiter steigender Tendenz.

Das Symposium greift das Thema der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum auf. Vorträge und eine anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten das Programm Trittsicher und die Gesundheitsversorgung von morgen. Dabei werden unterschiedliche Blickwinkel, Erfahrungen und Lösungen diskutiert:

  • Wie können bedarfsgerechte Bewegungsprogramme für ältere Menschen aussehen?
  • Wie können gerade gebrechliche ältere Menschen wohnortnah mit passenden Gesundheitsangeboten erreicht werden?
  • Wie können präventive Gesundheitsprogramme für ältere Menschen im ländlichen Raum nachhaltig verankert werden?

Den Gastvortrag hält Franz Müntefering, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO). Auf dem Podium werden neben Ursula Horzetzky, Referatsleiterin Ernährungsprävention, Ernährungsinformation im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, unter anderem auch Rainer Brechtken, Ehrenpräsident des Deutschen Turner-Bundes, und Professor Jürgen Bauer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Lehrstuhlinhaber Altersmedizin an der Universität Heidelberg, erwartet.

Ausgerichtet wird das Symposium von den Projektpartnern Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG); Deutscher LandFrauenverband e.V. (dlv); Deutscher Turner-Bund e.V. (DTB); Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart (RBK).

Weitere Informationen:
Ausführliche Programmübersicht zum Symposium: www.trittsicher.org/aktuelles-service/aktuelles

Informationen zum Projekt „Trittsicher durchs Leben“:
www.trittsicher.org/

Projekt-Ansprechpartner am Robert-Bosch-Krankenhaus:
Priv.-Doz. Dr. Kilian Rapp
Tel.: 0711 8101-3101
kilian.rapp -|- @ -|- rbk.de

Robert-Bosch-Krankenhaus
Klinik für Geriatrische Rehabilitation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Das Programm „Trittsicher durchs Leben“ richtet sich mit speziellen Bewegungskursen gezielt an ältere Menschen im ländlichen Raum.

Quelle: Robert-Bosch-Krankenhaus
Verwendung ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über das in dieser Pressemitteilung berichtete Thema

Pressekontakt

Robert-Bosch-Krankenhaus
Unternehmenskommunikation
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-3047
Telefon 0711/8101-3054
unternehmenskommunikation@rbk.de