Zum Hauptinhalt springen

Menschen und Kompetenzen

Pflege

Wir, die Pflegenden am Robert Bosch Krankenhaus, arbeiten im Interesse unserer Patientinnen und Patienten in enger Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen aller Berufsgruppen eng zusammen.

Gemeinsam übernehmen wir Verantwortung für die uns anvertrauten Patient:innen. Diese gemeinsame Verantwortung spiegelt sich auch in der Abteilungsleitung wider: sie wird von medizinischer und pflegerischer Seite zusammen wahrgenommen. Dieses Prinzip der dualen Abteilungsleitung überwindet klassische Hierarchien und ermöglicht uns ein zeitgemäßes Arbeiten. Die jeweilige berufsfachliche Verantwortung bleibt dadurch erhalten.

Unser Ziel ist immer die bestmögliche Patientenversorgung, so dass Sie oder Ihre Angehörigen, im besten Fall genesen das Robert Bosch Krankenhaus verlassen. Die Qualität der pflegerischen Leistungen überprüfen und optimieren wir kontinuierlich und greifen dabei auf sogenannte IST-Analysen und Strategie- und Qualitätspläne zurück. Durch die individuellen Fort- und Weiterbildungspläne unserer Mitarbeitenden kann das volle Potential jeder und jedes Einzelnen ausgeschöpft werden.

So profitieren Sie, unsere Patientinnen undPatienten,  von unseren unterschiedlichen Perspektiven und unserem breiten fachlichen Know-how.

Unsere Stärke liegt in der engen Kooperation mit allen anderen Berufsgruppen.

Ralf Busse, Pflegedirektor

Pflegedirektion

Pflegedirektor

Ralf Busse

Stellv. Pflegedirektorin

Christel Idler

Sekretariat Pflegedirektion

Josephin Ziermann

Telefon 0711 8101-3560
Telefax 0711 8101-3775

pflegedirektion@rbk.de

Sekretariat Pflegedirektion

Jasmin De Luca

Telefon 0711 8101-3560
Telefax 0711 8101-3775

pflegedirektion@rbk.de

Sekretariat Pflegedirektion

Alexa Krebs

Telefon 0711 8101-3560
Telefax 0711 8101-3775

pflegedirektion@rbk.de

Sekretariat Pflegedirektion

Elke Pfeiffer-Veit

Telefon 0711 8101-2824
Telefax 0711 8101-3775

pflegedirektion@rbk.de

Pflegedienstleitungen

Pflegedienstleiter

Tobias Bock-Viessmann

Angewandte Gesundheitswissenschaften für Geburtshilfe und Pflege (B.A.)

  • Geriatrie und Geriatrische Rehabilitation
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Nephrologie und Dialyse
  • Psychosomatik
  • Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV)

Telefon 0711 8101-2819
Telefax 0711 8101-3775

tobias.bock-viessmann@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Julia Reimann

Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.)

  • Internationale Pflege
  • Praxisanleitung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung

Telefon 0711 8101-2551
Telefax 0711 8101-3775

julia.reimann@rbk.de

Pflegedienstleiter

Adis Hamedovic

Dipl.-Betriebswirt

  • Herzzentrum (inkl. IMC)
  • Notaufnahmezentrum, Aufnahmestation und Zentraler Ruf
  • Anästhesie
  • Endoskopie und Herzkather
  • Zentral-OP

Telefon 0711 8101-2067
Telefax 0711 8101-3775

adis.hamedovic@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Sabine Johannes

BWL/Gesundheitswirtschaft (B.A.)

  • Teamleiterin Pflegeprozesssicherung
  • Patientenkoordination

Telefon 0711 8101-2823
Telefax 0711 8101-3775

sabine.johannes@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Natalie Kraft

Angewandte Pflegewissenschaft (B.A.)

  • Anästhesie
  • Endoskopie und Herzkatheter
  • Zentral-OP
  • Internationale Pflege

Telefon 0711 8101-2529
Telefax 0711 8101-3775

natalie.kraft@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Annika Kurz

  • Pneumologie
  • Thoraxchirurgie
  • Herzzentrum (Normalstationen)

Telefon 0711 8101-2843
Telefax 0711 8101-3775

annika.kurz@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Christina Nestler

Angewandte Pflegewissenschaft (B.A.)

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie (inkl. IMC)

Telefon 0711 8101-5263
Telefax 0711 8101-3775

christina.nestler@rbk.de

Pflegedienstleiterin

Jutta Schrempf

  • Robert Bosch Krankenhaus, Standort City

Telefon 0711 2156-203
Telefax 0711 2156-393

jutta.schrempf@rbk.de

Pflegedienstleiter

Markus Zanzinger

Gesundheits- und Sozialwesen (BBA)
Dipl.-Theologe

  • Intensive Care Unit
  • Weaning und Bronchoskopie am RBK Lungenzentrum Stuttgart
  • Koordination Fachweiterbildungen "Notfallpflege" und "Intensivpflege und Anästhesie"
  • Patiententransportdienst
  • Arbeitnehmerüberlassung

Telefon 0711 8101-5697
Telefax 0711 8101-3775

markus.zanzinger@rbk.de

~ 1.950

Pflegende auf Station, im OP und im Funktionsdienst

Stabsstellen Pflegedirektion

Wissens-und Innovationsmanagement

Projektmanagerin

Anna Christina Bruns

Kognitionswissenschaft (M.Sc.)
Kognitionswissenschaft (B.Sc.)

  • Magnet4Europe

Telefon 0711 8101-3560
Telefax 0711 8101-3775

anna-christina.bruns@rbk.de

Projektmanagerin/Pflegewissenschaftlern

Franziska Heck

Health Administration (M.A.)
Pflege (B.A.)

  • Magnet4Europe

Telefon 0711 8101-2822
Telefax 0711 8101-3775

franziska.heck@rbk.de

Pflegewissenschaftlerin

Eva-Verena Lindenau

Pflegewissenschaft (M.Sc.)
Pflegewissenschaft (B.A.)

  • Digitalisierung der Pflegeprozessdokumentation
  • Magnet4Europe

Telefon 0711 8101-5281
Telefax 0711 8101-3775

eva-verena.lindenau@rbk.de

Praxiskoordinatorin

Eva Steeb

Pflegewissenschaft (M.A.)
Pflege/Pflegemanagement (B.A.)

  • Zentrale Ansprechperson für Pflegestudierende der DHBW
  • Projektkoordinatorin MONITORentlassB
  • Begleit-/Traineeprogramm für Pflegestudierende
  • Journal Club

Telefon 0711 8101-2505
Telefax 0711 8101-3775

eva.steeb@rbk.de

Advanced Practice Nursing (APN)

Pflegeexpertin / APN Intensivpflege

Simone Dieter

Pflegewissenschaft (M.A.)
Pflegewissenschaft (B.A.)

Telefon 0711 8101-2087
Telefax 0711 8101-3775

simone.dieter@rbk.de

Diabetes- und Ernährungsmanagement

Teamleiterin Diabetes- und Ernährungsmanagement

Patricia Silberhorn

Gesundheitsförderung (M.Sc.)
Clinical Nutrition/Ernährungsmanagement (B.Sc.)

  • Diabetesberatung und Ernährungsmedizin
  • Ernährungsmanagement im stationären Setting / interdisziplinäres Ernährungsteam

Telefon 0711 8101-2081
Telefax 0711 8101-6147

patricia.silberhorn@rbk.de

Patientenkoordination

Teamleiter Patientenkoordination

Thomas Bender

Dipl.-Pflegewirt (FH)

Telefon 0711 8101-5741
Telefax 0711 8101-3775

thomas.bender@rbk.de

Über­durch­schnitt­lich

viele unserer Pflegenden verfügen über Studienabschlüsse in der Pflege, Fachweiterbildungen und fachspezifische Zusatzqualifikationen – zum Beispiel in Intermediate Care, Anästhesie- und Intensivpflege, onkologischer Fachpflege, Palliative Care

Pflege- und Qualitätsentwicklung geht nicht ohne Akademisierung

In Deutschland entwickelt sich die Pflege seit einigen Jahren hin zu einer evidenzbasierten Pflegepraxis, welche für eine professionelle Patientenversorgung unumgänglich ist. Dies führt zu einer zunehmenden Akademisierung des Pflegeberufs und zu entsprechend angepassten, sowie neuen Aufgabengebieten von akademisch qualifizierten Pflegenden.

Im Robert Bosch Krankenhaus gestalten akademisch qualifizierte Pflegende diese neuen Aufgaben und Bereiche aktiv mit. So wurden im Rahmen des Projekts „360° Pflege – Quaifikationsmix für Patient:innen“, die klassischen Karriereentwicklungsmöglichkeiten der Pflegefachpersonen durch zwei neue Kompetenzprofile für akademisch qualifizierte Pflegende in der direkten Versorgungspraxis erweitert: das Stellenprofil „Teamleiter:in für die Pflegeprozesssicherung“ für Bachelorabsolvent:innen in der Pflege und das Stellenprofil „Pflegeexpert:in/APN“ für Masterabsolvent:innen.

Teamleiter:in für die Pflegeprozesssicherung

Unsere Stationen und Funktionsdienste werden, unter der Verantwortung von Stations-und Funktionsleitungen, durch Teamleitungen für die Pflegeprozesssicherung unterstützt. Sie haben mindestens einen Bachelorabschluss in einem Pflegestudiengang und bringen ihr Wissen und ihre Kompetenzen durch den Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnisse in die tägliche Pflege ein. So ergibt sich ein starkes Leitungsteam, welches sich gemeinsam auch für die interprofessionelle Vernetzung sowie die Schnittstellen- und Prozessoptimierung einsetzt. Durch diese intensivierte Vernetzung fungiert eine Station bzw. ein Funktionsbereich nicht als eine eigenständige Einheit, sondern als Teil eines Versorgungssystems, welches dazu dient, unsere Patient:innen bestmöglich zu versorgen.

Pflegeexpert:innen / Advanced Practice Nurses (APN)

Es ist unser Anspruch, unsere Pflegepraxis ständig weiterzuentwickeln. Dies erfolgt durch eine kontinuierliche Förderung und Ausbildung, unter anderem durch den Einsatz von Pflegeexpert:innen, sogenannten Advanced Practice Nurses (APN). Sie besitzen mindestens einen Masterabschluss in einem speziellen Fachbereich, was sie zu Expert:innen auf diesem Gebiet macht. Pflegeexpert:innen unterstützen die Patient:innen mit komplexen Behandlungsbedarfen, wie z. B. Menschen mit erhöhtem Delirrisiko oder im Bereich der Intensivstationen. Unsere Pflegeexpert:innen begleiten auch examinierte und fachweitergebildete Pflegende in der beruflichen Weiterentwicklung und sorgen für die kompetente Anwendung von neuestem Wissen in der Praxis.

Karriere und Bildung

Ihre Karriere am RBK

Über 3.000 Mitarbeitende schätzen das Robert Bosch Krankenhaus als modernen Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil unseres Teams.

Mehr erfahren

Ihre berufliche Bildung

Das Irmgard Bosch Bildungszentrum bietet ein qualifiziertes Programm an Fort- und Weiterbildungen für Ihren beruflichen Erfolg.

Mehr erfahren