Allgemein- und Viszeralchirurgie

Endokrine Chirurgie

Roboterassistierte Operationen sind die Weiterentwicklung der „Schlüssellochchirurgie“ oder auch minimalinvasiven Chirurgie. Im Robert-Bosch-Krankenhaus verwenden wir die neueste Generation des bewährten OP-Roboters DaVinci. Ein erfahrener Chirurg steuert die Roboterarme. An den Armen selbst werden sehr feine Instrumente und eine Kamera mit 360°-Sicht angebracht. Um die Roboterarme zu nutzen, werden nur kleine Schnitte in der Bauchdecke benötigt.

Durch das Arbeiten mit den Roboterarmen ist es dem Chirurgen möglich, nun auch Eingriffe minimalinvasiv durchzuführen, die vorher einen großen Bauch- oder Brustkorbschnitt erforderlich gemacht haben.

Welche Operationen werden mit Hilfe des DaVinci durchgeführt?

  • Operationen bei Tumoren und Entzündungen des Darms
  • Operationen an Speiseröhre und Magen
  • Operationen an Nebenniere und Bauchspeicheldrüse
  • Hernien und Gallenblasenoperationen

Ob eine roboterassistierte Operation für Sie in Frage kommt und empfohlen werden kann oder sollte, muss im Einzelfall durch Vorstellung in der Sprechstunde geklärt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Sprechstunde für roboterassistierte Operationen

Mittwoch und Freitag
jeweils von 10 – 16 Uhr

Anmeldung

Sekretariat Prof. Dr. Marc-H. Dahlke
Ariane Henker Telefon 0711/8101-3416

Sekretariat Dr. Tobias Leibold
Sema Ay Telefon 0711/8101-5993

Team der Sprechstunde Roboterassistierte Operationen

Ansprechpartner von links nach rechts:
Dr. Tobias Leibold,
Prof. Dr. Marc-H. Dahlke