Naturheilkunde und Integrative Medizin

Stationäres Angebot

Neben den bestehenden und bewährten Angeboten der spezialärztlichen und konventionellen Medizin bieten wir ergänzend eine naturheilkundliche und integrativ-medizinische Versorgung für Patienten in stationär onkologischer Betreuung an. Diese kommt als Ergänzung zur leitliniengerechten schulmedizinischen Therapie zur Anwendung.

Onkologische Erkrankungen erfordern häufig eine komplexe Therapie innerhalb eines stationären Aufenthaltes, welcher mehrere Tage dauern kann. Dies kann beispielsweise eine große Operation, die Behandlung mit Chemotherapie oder eine Stammzelltransplantation sein. Damit diese starken Belastungen gut verarbeitet werden und die Genesung schnell voranschreitet, ist es uns ein Anliegen, Sie während des stationären Aufenthaltes zu begleiten. Dabei konzentrieren wir uns auf die Linderung möglicher Nebenwirkungen, die Steigerung Ihrer Lebensqualität und die Regeneration Ihres Gesundheitszustandes.

Unser Angebot für Patienten in stationärer onkologischer Behandlung:

Ärztliche integrativ-medizinische Betreuung

Die naturheilkundlichen Anwendungen werden in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Onkologen von Ärzten mit naturheilkundlicher Qualifikation empfohlen. Die Erstellung eines individuellen naturheilkundlichen Therapieplanes zielt auf die Reduktion der Nebenwirkungen ab, trägt zur Stabilisierung Ihres Gesundheitszustandes bei und beinhaltet nur Anwendungen deren Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist.

Akupunktur

da keine Interaktion mit Medikamenten vorliegt und somit onkologische Therapien nicht in ihrer Wirkung beeinflusst werden. Akupunktur wird angewendet zur Linderung von Schmerzen und zur Reduktion von Nebenwirkungen, wie Übelkeit bei Chemotherapie. Weitere Anwendungsgebiete sind die vegetative Beruhigung beispielsweise bei inneren Unruhezuständen.

Schröpfmassage und Schröpfen

Schröpfen ist ebenfalls ein Verfahren aus der TCM. Am Rücken werden Spannungen in muskulofaszialen Strukturen gelöst und die Durchblutung wird gefördert. Über korrespondierende Zonen am Rücken zu inneren Organen (Headsche Zonen) kann durch reflektorische Wirkung die Funktion innerer Organe positiv beeinflusst werden.

Mind-Body-Medizin/Ordnungstherapie

Der Einsatz der Mind-Body-Medizin hat wissenschaftlich gezeigt, dass durch aktive Entspannungsverfahren auftretende Angst- und Stresssituationen eines Krankenhausaufenthaltes reduziert werden können und somit die Genesung gefördert wird. Eigens dafür ausgebildete Mind-Body-Therapeuten begleiten Sie dabei.

Ergänzende Angebote der Mind-Body-Medizin:

  • Ernährungsberatung/-schulungen
  • Kunsttherapie

Pflegerische und physiotherapeutische Unterstützung

Pflegerische naturheilkundliche Anwendungen wie Wickel und Auflagen unterstützen die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Diese Anwendungen werden durch Einreibungen und körperbasierte Therapien (Physiotherapie, Atemtherapie, Fußmassage) komplementiert. Aus all diesen Möglichkeiten, die Sie in Ihrer Genesung unterstützen, wird in enger Zusammenarbeit und in Absprache mit Ihrem behandelnden Onkologen ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Infobox

Robert-Bosch-Krankenhaus

Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart

Telefon 0711/8101-6258
Telefax 0711/8101-6197
naturheilkunde --- @ --- rbk.de